Montag, 14. April 2014

Mini Osternestli { Blitzschnelles DIY }

 
 
Nur noch ein paar Tage und der Osterhase hoppelt vorbei...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vielleicht habt ihr Gäste am Osterwochenende...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
oder vielleicht braucht jemand noch ein kleines Osternästli zum Verschenken?
 
 





 
 
 
 
 
 
Heute habe ich für euch eine kleine blitzschnelle DIY - Idee:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Frau braucht für ein Nestli:
 
*ein papieriges Backförmchen (z.Bsp von hier *klick*)
*ein blaues Osterhühnchen von Lindt
*etwas blauer Sisal
*etwas blauweisses Band
*ein paar Zuckereili und nach Lust auch Schoggieier
*Osterdekokleber (von hier www.schoenwerk.ch)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auf den Backförmchenboden etwas Watte legen, mit Sisal bedecken. Das Osterhühnchen hineinsetzen und mit den Zuckereili rundherum verzieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein schmales Dekoband um das Backförmli binden und hinten mit einem runden Ostersticker (von schoenwerk.ch) befestigen.
 
Fertig:-)!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wenn du das Nestli verschenken möchtest, packst du es noch in eine Cellophantüte und verzierst diese nach Gutdünken.
 
 
 
 
 
 



 
 
 
Ich wünsche allen meinen Leserinnen bereits heute ganz wundervolle Ostertage mit viel Freude und jeder Menge kunterbunter Ostereier!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt






 
 
 

Freitag, 11. April 2014

Kindergartentäschli...

 
 
Kindergartentäschli nähen ist für mich immer was ganz Besonderes...
 
 
Die Wünsche der Kinder,
die Vorstellungen der Eltern,
praktisch soll es sein...
es ist immer wieder eine neue und spannende Herausforderung.
 
 
 
Gleich drei zukünftige Kindergartenkinder erhalten vom Osterhasen ein Zauberpunktsches Kindergartentäschli.
Ich zeige diese hier nun trotzdem schon, weil die Vorschulkinder ja wohl kaum auf meinem Blog vorbeischauen;-)
 
 
 
Einmal das Kindergartentäschli in Blau:
 
*mit einem nicht zu gefährlichen Haifisch
(...nun sogar mit reflektierenden Flossen....) 
*und irgendeinem Sternenband
*und eventueller Sternapplikation
(nun sind es Seesterne geworden, ich hoffe, das gefällt auch;-))
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
Von innen,
mit je einem Fach für die Adresse und einem für ein Foto des neuen Besitzers....
 











Die Täschliseite (Bild in der Mitte)... mit Reflektorband und Karabinerhaken für Haifischfutter oder irgendeinen Lieblingsanhänger
 
 
 
 
 
 



 
 
 
Dann das Täschli in grün:
 
*für den Balljongleur Joel
*mit einem Fussball
*mit seinem aufgenähten Namen
*auf Kinderwunsch mit etwas oranger Farbe
 
 










Reflektorband auf der ganzen vorderen Länge als Fussballfeldmarkierung...
 











Schiedsrichterpfeife, damit Joel für alle Fälle gerüstet ist;-)
 
 
 
 
 
 
 






auf der anderen Täschliseite an der Gurte (mit Reflektierband) ein Wackelbutton und ein Fussballknopf.





 
 
 
 
 
 
 Von innen wieder mit Fach für die Adresse und Fach für ein Foto des zukünftigen Fussballprofis
 
 
 
 
 
 





Und dann noch das Kindsgitäschli in Hellblau:
 
*mit Piratenschiff
*aber nicht zu gruuselig
*und nicht zu düster
 
 
Nun mit reflektierendem Wellengang....
 
 
 
 
 
 






 ....und einem Papagei, der sich ins Innere des Täschlis zurückgezogen hat.
 

 
 
 
 






Wieder mit Fach für Adresse des Besitzerpiraten und einem Foto von diesem.
 
 









Die Seite mir Reflektorband und einem Kompass, damit der Kindergartenpirat auch im grössten Sturm wieder nach Hause findet...
 






 
 
 
 
 
auf der anderen Täschliseite habe ich am Gurtband auch zwei Buttons befestigt- einmal einen Wackelbutton und einen kleinen mit einem Anker.
 
 
 
 
 
 






Das hat mir Spass gemacht, mal wieder für kleine Kunden zu nähen.
Jetzt hoffe ich natürlich ganz fest, dass die Täschli den Kindern auch gefallen.
 
 
 
 
Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt 
 
 
 

Mittwoch, 9. April 2014

Überraschungs-0sterhäsli { DIY auch für Kinder }

 
Meine Lieben
 
heute gibt es ein kleines DIY, das auch für Kinderhände geeignet ist...
 
gefüllte Überraschungs-Osterhäsli aus KloPapierRollen.
Ein Upcycling.. :-)
 
Ist es nicht ein süsser kleiner Kerl?
 
 
 
 
 
 






 
 
 
 
 
Ihr benötigt:
 
2 KloPapierRollen
Schere
Bleistift
Bostich
wasserfester Filzschreiber, schwarz
(& evt. in weiss)
Heissleim
Filzkugel
 
 
1.) Ihr zeichnet ein Hasenohr auf das eine Kartonrohr und zerschneidet die Kartonröhre von oben nach unten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
2.) Das Hasenohr ausschneiden
 
 




 
 
 
 
 
 
 3.) Das Hasenohr als Vorlage für das zweite Ohr auf die Kartonröhre legen und nachzeichnen, und noch ein zweites ausschneiden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 4.) Die zweite Kartonröhre auf der einen Seite flach drücken
 












5.) Die Ohren in die Öffnung stecken - achtet auf die Rundung der Ohren, dann wirken sie viel natürlicher - und alles zusammen "bostichen"
(hier wird wahrscheinlich die Hilfe eines Erwachsenen gebraucht;-))
 
 
 
 
 
 




 
6.) Jetzt wird die Überraschung in das Häsli gefüllt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 7.) Die Kartonröhre quer zum ersten Falt zusammendrücken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
8.)Wieder bostichen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 9.) Gesicht aufzeichnen
 
 
 
 
 


 
 
 
 
10.) Filzkugel mit Heissleim hinten ankleben












...und fertig sind die Häslis- ging doch ganz einfach, oder?
Ich freue mich sehr, wenn ich dich zum Selbermachen anregen konnte.













 
 
 
 
 
Ich darf euch noch meinen Gewinn zeigen, ich habe ganz unerwartet bei Michaela von HelloMime diese beiden handgemachten Kerzengläser gewonnen... sind mega schön! Herzlichen Dank liebe Michaela- ich habe mich sehr über den Gewinn gefreut!









 
 
Nun hopple ich mal wieder zurück in den Alltag und schaue, was heute alles ansteht!
 
 
 
 
Seid allerherzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt


 
 
 
 



Montag, 24. März 2014

Hi-mmmhhh-lisch { Petit - fours }


Nach längerer My Monday Mhhhhhh - Pause bin ich heute mal wieder bei der LeckerSchmecker-Rezepte-Sammlung von Katja dabei. 


Mit einem süssen Rezept - im wahrsten Sinne des Wortes










Rosa Petit Fours

Zubereitungszeit ca. 1.5 Std 
Kühl stellen: ca. 1 Std


Biskuit:
4 Eiweiss
1 Msp Salz
120g Zucker
4 Eigelb
120g Mehl

Füllung:
150g weiche Butter
115g Puderzucker
1Vanillestängel, ausgekratztes Mark
1.5 Zitronen abgeriebene Schale und
1.5 EL Zitronensaft
ca. 40g Quittengelee erwärmt

Glasur:
250g Puderzucker
1.5 EL Zitronensaft
1-2 EL Wasser
einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe
Zuckerdekor für die Garnitur












1. Für das Biskuit Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb kurz dazurühren, Mehl dazusieben, sorgfältig darunterziehen.


2. Masse auf einem  mit Backpapier belegten Blech 1cm dick ausstreichen.


3. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 6-8 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein sauberes Küchentuch ziehen, mit dem heissen Blech zudecken und auskühlen lassen.


4.Für die Füllung Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillemark, Zitronenschale und -saft beifügen. mit den Schwingbesen des Handrührgerätes hell und luftig schlagen, ca. 4 - 5 Minuten.


5. Biskuit halbieren. Füllung auf der einen Hälfte verstreichen, mit der zweiten Biskuithälfte zudecken, andrücken. Oberfläche mit Quittengelée bestreichen. Zugedeckt 1 Stunde kühl stellen. Biskuitränder gerade schneiden. Biskuit mitsamt Füllung in ca. 2 cm kleine Quadrate schneiden. 

6. Für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft und Wasser verrühren, die Glasur soll dickflüssig sein. mit Lebensmittelfarbe einfärben. Petit Fours auf ein Kuchengitter stellen und die Glasur darüber giessen, abtropfen lassen, antrocknen lassen. Garnieren. Vollständig trocknen lassen. Bis zum Servieren kühl stellen.


Die Petit Fours schmecken frisch am besten. Sie sind in einer Dose im Kühlschrank 1-2 Tage haltbar.












Das feine glustige Rezept habe ich in meinem handgeschriebenen Kochbuch festgehalten. Es stammt aus der Zeitschrift  "le Menu".












Vielleicht hab ich dich ja glustig gemacht mit meinem süssen Gebäck. 

Die Petit Fours sehen bestimmt auch für Ostern mit einem Zuckereili als Dekoration ganz hübsch aus.





Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt









Freitag, 21. März 2014

GiveAway Gewinnerin (nen)

 
Ihr Lieben...
 
mit Euch macht das Bloggen so viel Spass...
all die vielen lieben Rückmeldungen zu meinem Osterhasenfreebie-
ihr seid einfach goldig!
 
Herzlich lieben Dank dafür:-)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nun möchte ich gerne die Gewinnerin der fertig ausgeplotterten Papierhäslis bekannt geben:
 
 
 
Die sind zu süß und ich finde es toll, dass Du die Datei einfach so teilst! Leider besitze ich noch keinen Plotter, daher würden die "Mümmelmänner" in lila oder rosa absolut gut in meine Wohnung passen. .....und regelmäßig füttern würde ich sie auch :)
Liebe Grüße
Sigrid
 
 
 
 
und weil's so schön ist verschenke ich noch ein zweites Häsli-Set:
 
 
 
Hihi.....ich habe mir auch solche Häsli gemacht, jedoch höher sitzend! Deine sind so süss und würden sicher schampar gerne zu Meinen in den Stall hoppeln :0)
Am liebsten ein paar Graue.....
Leider hab ich auch keine Cameo!
Liebe Grüsse, mica
 
 
 
 
Ihr zwei Lieben meldet euch doch mit einem Kommentar oder einem E-Mail und schickt mir Eure Adressen, damit die Häslipost ganz schnell bei Euch ist!
 
 
 
 
Ich wünsche allen ein gfröites Wochenende.
 
Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau Zauberpunkt
 
 
 
 
 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...