Freitag, 19. Oktober 2018

Zeit für ein bisschen Schokoladegebäck......

Es herbstelet.
die Zeichen sind eindeutig: kältere Temperaturen, farbiges Laub auf den Waldwegen, Pilze, Buchennüsse, Eicheln, Nebel....

Ich genoss diesen Hitzesommer sehr, aber jetzt freue mich wieder auf den Herbst. 
Auf das Feuer im Schwedenofen. 
Auf die Marronis. 
Auf die Pilzgerichte.
Aufs Schaltragen und natürlich auf frisches Gebäck 
... Gebäck mit viiiel Schokolade drin! 
♥ 





 Torte, Schokolade,
















Kürzlich wurde ich von Denisesbakeryshop.ch angefragt, ob ich ihrer Leserschaft das Rezept meines Lieblingsgebäcks verraten würde. 
Sehr gerne habe ich das gemacht und euch verrate ich es nun auch.





Gebäck, Torte, Schokolade, hausgemacht, selbst gebacken






Diese Schokolade-Mandel-Torte wurde früher sehr oft als Geburtstagskuchen gebacken, so wie hier, hier, hier, hier, hier , hier und hier . 

Er ist schön fest und eignet sich deshalb wunderbar zum dekorieren mit den verschiedensten Materialien, sei es Fondant, Schokolade, Marzipan oder eben zum Füllen, so wie ich es heute gemacht habe.

Die Torte ist feucht und schmeckt herrlich schokoladig, das kommt von der richtigen Schokolade im Rezept.





Torte, Schokolade, hausgemacht, aus meiner Küche





Gefüllte Schoggi-Mandel-Torte


Zutaten für die Torte



225g schwarze Schokolade, grob gehackt
3 EL Wasser
150g gemahlener Rohzucker
175g weiche Butter
25g gemahlene Mandeln
3EL Mehl
1Msp Backpulver
5 Eier, getrennt
100g geschälte Mandeln, fein gehackt



Zutaten für die Füllung

1.5dl   Vollrahm
100g    Frischkäse
125g    Mascarpone
1Pck    Rahmhalter oder Sahnesteif
1Pck    Vanille Bourbone zucker
1.5 EL   gehäuft mit Puderzucker



So wird’s gemacht

Drei Springformen (Ø 15cm) einfetten. 

Die Schokolade mit dem Wasser in einen Topf geben 




und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. 
Den Zucker zugeben und weiterrühren, bis er aufgelöst ist. 






Dann den Topf vom Herd nehmen.
 Die Butter in kleinen Portionen zugeben und in der noch warmen Schokolade schmelzen. 




Dann Mandeln, Mehl und Backpulver einrühren. 
Nach und nach das Eigelb zugeben und gründlich unterrühren.


Das Eiweiss in einem Mixbecher steif schlagen und mit einem Metalllöffel vorsichtig unter die Schokolademasse heben. 

Die gehackten Mandeln einrühren. Dann die Masse auf die drei Formen gleichmässig verteilen und glatt streichen.




Die Törtchen im auf 180°Cvorgeheizten Backofen 30-35Minuten backen, bis sie gut aufgegangen und fest sind.
(Der Teig platzt oben beim Backen auf)

Die gebackenen Törtchen 30-40 Minuten in der Form auskühlen und danach auf einem Rost fertig erkalten lassen. 

Bis zum Füllen oder dekorieren im Kühlschrank aufbewahren.



Für die Füllung den Schlagrahm  ein wenig aufschlagen, Vanillezucker und Sahnesteif beifügen und fertig steif schlagen. 

Puderzucker dazusieben und untermischen.

In einem anderen Becken werden die Mascarpone und der Frischkäse zusammen vermixt. Nicht zu lange schlagen – nur kurz!

Den steifen Zuckerrahm mit der Mascarpone-Frischkäsemasse zusammenfügen. Sorgfältig unterziehen.

Die Masse für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Masse in einen Spritsack füllen und die Tortenböden bespritzen, 








Tortenoberfläche garnieren und mit Kakaopulver bestäuben.







und so sieht die Torte dann mit Kakaopulver bestäubt aus:-)





Gebäck, Torte, Schokolade, hausgemacht, selbst gebacken





Die Schoggimandeltorte kann auch nur mit Puderzucker bestäubt oder  mit Schlagrahm serviert werden. 
Sie schmeckt schokoladig und feucht auch ohne grosses Pipapo;-)





Gebäck, Torte, Schokolade, hausgemacht, selbst gebacken





Gebäck, Torte, Schokolade,





 Und mit ein bisschen Schokoladentorte im Magen, 
kann man diese herbstlichen Temperaturen wunderbar vertragen:-)




Welches ist dein Lieblings-Backrezept?
Ich freue mich sehr, wenn du es mir verrätst!




Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt


...und diesmal sogar mit einem aktuellen Bild von mir;-)









Verlinkt bei FreitagFreutag

Wenn du backtechnisch etwas suchst, sei es ein Hilfsmittel, eine spezielle Kuchendekoration oder Partydekoration dann schau doch mal bei Denise's Bakery & Home Shop vorbei:-) 









Kommentare:

  1. wow Deine Torte ist ein Traum, sieht toll aus und schmeckt bestimmt auch so!!!!
    Da ich auch unheimlich gerne backe, werde ich sie nachbacken;)
    Danke für das Rezept.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich sehr fein an!
    Da meine Backbegabung gegen Null tendiert, werde ich das Rezept mal weiter geben 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhhh, die sieht so toll aus. Fast es bitzeli gemein darf man die nur anschauen. Jetzt hätte ich wirklich grad Gluscht nach einem Stück. Merci fürs Rezept, da kann ich ja mal selber wirken.
    Häb es guets Wucheänd!

    Härzlechi Grüess Simone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...