Dienstag, 8. Mai 2018

Papierstreifen-Collage { Postkarten-DIY }



Auf Instagram habe ich meine Streifenkarten bereits gezeigt. Heute gibts noch die Anleitung auf dem Blog dazu.... wer weiss, vielleicht mag ja jemand ein Satz Postkarten für die Mama auf den Muttertag werkeln... so schöne Karten werden gerne verschickt - und natürlich auch bekommen;-)






















Die erste Karte welche ich gewerkelt habe, war eine Grüne. Dazu schneidet man viele Streifen mit  grünem Aufdruck aus alten Zeitschriften und  Kalender. 











Meine Streifen waren je 2.5 - 3cm breit und 
hatten eine Länge von mindestens 15cm.











Ausserdem braucht ihr eine Nähmaschine mit Faden in der gewünschten Farbe.











Auf dem folgenden animierten Bild zeige ich dir, wie ich vorgegangen bin:










1. Streifen aufnähen
2. Rand sauber abschneiden
3. Mit Zickzackstich auf eine Blancokarte nähen (dann ist hinten schön sauber zum schreiben)
4. Am Nähfadenende ein Glücksklee, eine Blume oder ein Herz aus Papier kleben.
5. Dieses auf die Kartenvorderseite leimen
6. Rückseite als Postkarte gestalten
7. Verschenken oder selber verschicken 
(falls ihr niemanden kennt, der sich über Post freut, dürft ihr mir die Karte gerne zusenden!)










Eine Karte gab es als Dankeskarte in rosarot....










und eine in himmelblau.















Ich gestalte die Kartenrückseite meist in dieser Art:










Nun hoffe ich sehr, dass ich dich zum Werkeln anregen konnte und wünsche dir einen prächtigen Dienstag.... wenn du magst hüpfst du noch rüber zu Creadienstag und schaust dir all die kreativen Ideen aus der Bloggerwelt an.



Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt








Kommentare:

  1. Das ist wirklich hübsch.
    Ach hätt ich nur ein mal pro Woche einen 48h-Tag!!!
    So viele Ideen - so wenig Zeit.
    <3
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr hübsche Idee und genug an Papier haben wir glaub alle zu Hause...
    Ich bin ja auch noch alte Schule mit Karten schreiben und verschicken.-))
    Danke für's zeigen!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend, Frau Zauberpunkt
    Schöne Idee! Diese Idee werde ich bei Gelegenheit nachwerkeln...
    Die Zeitschriften dazu sammle ich schon länger ;-D
    Einen schönen Abend wünscht ReNAHTe

    AntwortenLöschen
  4. Die sind cool! Und sooo schön
    Endlich weiß ich, wie ich die vielen schönen Papierreste hier verarbeite... könnten Weihnachtsgeschenke werden
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Zauberpunkt,

    deine Karten sehen toll aus... ganz anders und doch richtig schön. Naja was soll ich als Patchworkerin schon sagen? Mit aneinander nähen und auseinanderschneiden kenne ich mich ja aus. :) Vielen Dank für deine tolle Anleitung...

    Habe einen schönen Tag und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  6. Suuuuperschön!!! Die Karten sind echt großartig. Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Eine ganz tolle Idee. Wunderschön sehen die Karten aus.
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...