Dienstag, 17. April 2018

Muttertagsgeschenke basteln mit Kindern { Herzenstasse mit Teebeuteln }





Muttertag ist nicht mehr weit. Ich wurde schon gefragt, ob es dieses Jahr keine Geschenkidee auf dem Blog geben wird:-) Aber klaro doch! 
Ich zeige euch sehr gerne, was ich im letzten Jahr mit den Kindergartenkinder für den Muttertag gebastelt und wie wir das Geschenk verpackt haben.

Wir haben Tassen mit Herzchen bemalt, beschriftet und mit selbstverzierten Teebeuteln gefüllt.















Als erstens hatten die Kinder den Auftrag Herzen zu zeichnen. 
Verschiedene Grössen, verschiedene Farben. 








Dann haben wir das Herz, welches von der Grösse her jeweils am besten auf die Tasse
passte ausgewählt, ausgeschnitten und auf eine Klebfolie übertragen.

Dann haben ich den Kindern ihr Herzchen so ausgeschnitten, 
dass ein Herzensloch in der Folienmitte entstand.

Diese Herzensloch-Folie klebten wir auf die Tasse.

Dann durften die Kinder mit edding - Porzelanstiften darüberstricheln. 
(Malen geht nicht so gut, weil der Stift nicht über die eigene Farbe malen kann.)

Ich habe bloss Stifte in rosa und rot Tönen eingekauft.

Dann durfte die Klebfolie wieder entfernt werden:-)

Ohhh!!!!


















Als nächstes durften die Kinder die Tasse für die Mama beschriften.
Wenn man mehr Zeit hat oder die Kinder schon selber schreiben können, könnte man noch "Für die beste Mama...." oder "Danke für alles liebe Mama...." ergänzen.... 

Die bemalt und beschriebenen Tassli wurden dann im Backofen gebrannt.










Dann habe ich den Kindern rote, pinkige und rosarote Papiere gegeben und sie durften Herzchen ausstanzen und sie danach anstelle der Teebeutelzettel an die Teeschnur anleimen. 
Hier ist es empfehlenswert, zu überlegen, wie herum die Herzchen dann hängen, wenn die Schnur zur Tasse heraushängt.

Jedes Kind durfte 4 Teebeutel in ein Cellophansäckchen füllen und mit einer selbstgedrehten Kordel zubinden.

Kordel drehen mache ich immer mit dem Akkuschrauber, in den ich eine Ringschraube stecke. Die Kinder lieben es, denn so geht Kordel drehen wie der Blitz!










Diese Teesäckli wurden in die Tassli gesteckt.










und die Tassli dann in eine pinkige Serviette gehüllt und sorgfältig in die liebevoll bemalte Kartonkiste gestellt.











Für die Bemalung der Kartonschachteln hatten die Kinder ebenfalls nur rosa, pink und rote Farbtöne zur Auswahl. Sie konnten mit dem Pinsel malen und hatten aber auch diverse Herz-Kartoffelstempel zur Auswahl.










Zur Auswahl standen jede Menge verschiedene Arten von Bänder. Die Kinder durften auswählen, was ihnen am besten gefiel.  Ein laminiertes Herzchen als Päcklianhänger war dann der Abschluss. Ich glaube, auf der Rückseite war der Muttertagsvers aufgedruckt.













Stolz trugen die Kindergärteler dann ihre Päckli's  kurz vor Muttertag mit nach Hause:-)











Wenn ich dich inspirieren konnte, dann freut es mich sehr, wenn du mir einen kurzen Kommentar als Dankeschön hinterlassen würdest.


Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt





Tassen: Ikea
Porzellanstifte: Edding

Verlinkt bei Creadienstag






Kommentare:

  1. Eine so einfache wie liebenswerte Idee!
    Immer, wenn ich deine Beiträge lese, denke ich, du bist aus Keidenschaft Kindergärtnerin. Deine Chindsgikinder haben einen guten Start in ihr Schulleben.
    Auch wenn ich total unbeteiligt bin: danke von Herzen für deine Liebe zu dein Kindern und die Leidenschaft für deinen Beruf!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke herzlich liebe Yase für deine lieben Worte! Ich habe mich sehr darüber gefreut.
      Happy Dienstag

      Löschen
  2. Hallo Frau Zauberpunkt, es ist immer wieder schön zu sehen und zu lesen, was du mit den Kindergartenkindern werkelst. Da möchte man selbst noch mal Kind sein und nach Herzenslust mitbasteln :-). Eine sehr schöne Idee... Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christine für dein liebes Feedback:-)

      Löschen
  3. eine herrliche und einfach Idee ist das !!!
    wirklich schön gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee welche die Geduld der kleineren Kinder nicht überstrapaziert. Die Wirkung ist trotzdem super. Gefällt mir.
    Schöne Idee auch zum Geburtstag. Danke fürs zeigen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, schön umgesetzt. Die Mamis hatten sicher Freude daran.
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  6. So eine herzige Idee!!!
    Danke für's zeigen und genau erklären.
    Da werden sich bestimmt alle Mamis darüber freuen...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Superschön, wie du das dokumentiert hast !! Wir haben letztes Jahr das gleiche Geschenk gemacht. Jede Tasse war einzigartig geworden. Die Verpackung habt ihr aber natürlich in zauberhaftem Stil gemacht😍
    Wir haben noch Würfelzückerli mit einem roten ❤️Zuckerherzchen versehen und beigelegt.
    Ich freue mich schon, wenn du nächstes Jahr das diesjährige Muttertagsgeschenk vorstellst😉

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Zauberpunkt,

    eine tolle Idee und die Kindergärtler hatten sicher eine Menge Spaß beim bemalen und einpacken. :) Es gibt auch Wüfelzucker in Herzform.... . Hach da kommen mir schon wieder direkt die Ideen.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  9. Super süße Tassen.War dieses Jahr zum Muttertag leider bei einer Schmerztherapie Köln wegen meines Rückens.Jetzt ist aber zum Glück wieder alles gut.Wäre eine tolle Idee für das nächste Jahr.Fiona

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...