Donnerstag, 15. Dezember 2016

No. 15 { Weihnachtsgeschenke basteln mit Kinder - Seifenspender hübsch verziert }






Weihnachten





Herzlich willkommen bei Türchen 15! 
Fehlt dir noch immer die zündende Idee für die Weihnachtsgeschenke, die du mit deinen Kindern basteln kannst? Bei mir gibt es heute gleich zwei Ideen auf einmal... 












Einen so hübsch verzierten Seifenspender kann doch jedermann gut gebrauchen, oder etwa nicht?



Folgendes Material  und Geräte brauchst du dafür:

flüssige Handseife im hübschen Dispenser 
(ich habe eine günstige schöne Flasche beim orangen M gefunden)
Fotoapparat
 Farbdrucker
Laminiergerät
Teppichklebband
Nonpareilles-Perlen und Pailletten
70cm Nylonschnur




Als erstes ziehst du deinem Kind ein weisses T-Shirt an und klebst jede Menge Sterne an die Wand. 
Dann machst du ein Foto, als würde das Kind die Sterne aus der Hand blasen. Ungefähr so:











Dann bearbeitest du das Bild beliebig oder druckst es dir aus und schneidest es im Nachhinein zurecht. 


Ich habe das Bild dann laminiert und mit einem kleinen überstehenden Rand ausgeschnitten.Die Ecken habe ich dabei etwas abgerundet, damit sie nicht zu spitzig abstehen.











Auf der Rückseite habe ich das Teppichklebband aufgeklebt. Dabei gilt es zu beachten, dass das Klebi nicht über das Papier hinausschaut. Sonst sieht es nicht so schön aus....













Dann nimmst du bei dem Seifenspender die Etikette ab 











und klebst an dieser Stelle das persönliche Sternenbild auf.

Danach fädelt das Kind farblich ausgewählte NonpareillesPerlen und Pailletten auf einen ca. 60cm langen Nylonfaden. 
Ich habe an den Enden eine etwas grössere Paillette aufgefädelt, damit es einen hübschen Abschluss gibt....











Die Perlenkette wird nun um den Verschluss herumgewickelt.... sieht das nicht wunderhübsch aus?
Danke meinem lieben Fotomodell L., dass ich das Bild hier zeigen darf!





Weihnachten





Eine andere ähnliche Geschenkidee zeige ich dir nun auch noch gleich:
Ein Abwaschmittel mit einem persönlich gezeichneten Engel und ebenfalls der hübschen Perlenketteverzierung.











Dazu zeichnet das Kind einen Engel auf weisses Papier und malt diesen in passenden Farben zur Abwaschmittelflasche (meine ist vom orangen M) an.
Danke L.B., dass ich deinen Engel hier benutzen und zeigen darf!



Auf die Rückseite klebst du ein farbiges Papier und schneidest den Engel ganz nah an den Umrissen entlang aus. (Falls dein Kind noch nicht so geschickt mit der Schere umgehen kann, machst du das;-) )










Während das Laminiergerät aufwärmt, wird die Abwaschmittelflasche von den Etiketten vorne und hinten befreit.

Hast du schon getestet, ob der Engel in der Flasche Platz hat?
Stelle ihn dazu einfach vor der Flasche hin und schau....











Sobald der Engel aus dem Laminiergerät kommt, schneidet man ihn mit etwas Laminierzugabe aus. Das muss auch nicht mehr so ganz exakt sein;-)












Nun rollt man den Engel zusammen und stösst ihn durch den offenen Verschluss in die Flasche hinein. 












Mit dem Stiel einer Küchenkelle kann man ihn dann in der Seife richtig platzieren....










Nun kommt die Perlenkette, diesmal mit Blau und Rosatönen... die Fädelkiste schaute bei mir so aus:




















Die fertige 60cm lange Kette wird oben um die Abwaschmittelflasche geknotet - sieht doch toll aus!











Ich wünsche dir viel Spass beim Perlenfädeln, Fotografieren  und Basteln!
Der  Aufwand lohnt sich  für einen Seifenspender oder Abwaschmittel, das nicht jeder hat:-) Und Händewaschen und Abwaschen macht gleich doppelt Freude...


Das Buch aus der Verlosung vom Sonntag hat gewonnen:

mmmhhhh, liebe Frau Zauberpunkt, welche süsse Adventsüberraschung!
Vielen Dank für das Tiramisu Rezept - natürlich hätte ich das tolle Blooms Buch auch sehr gerne ;-))

Herzliche Gratulation liebe Ines Muralt, du erhälst von mir eine E-mail!


Wenn dir Zauberpunkt gefällt, findest du mich auch auf Facebook, Pinterest und Instagram












Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt


verlinkt bei Dekodonnerstag

...und bei Rösi findest du heute noch eine ganz ähnliche, und doch andere Idee, wie man das Spülmittel gestalten könnte.













Kommentare:

  1. Was für eine zauberhafte Geschenkidee, liebe Nicole!
    Solch persönliche und mit Liebe gemachte Geschenke sind einfach einzigartig.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    eine saubere Sache!
    Was musste ich schmunzeln, ist der 15.Dezember etwa der "Weltabwaschtag"??? Bei mir gibt heute das gleiche DiY, etwas anders aufgemotzt, hihihi...
    Ich werde gleich noch deinen Post mitverlinken.
    Das Foto mit den Sternen finde ich top!
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh wie bezaubernd schöööön. Das ist klasse. Ich habe ja schon Brettchen, Tasse, Schneekugel und .... schon durch (grins), aber mit deiner heutigen Idee kann ich sogar die Uroma überzeugen (ihr Geschnek auch zu benutzen ;-))), beim Brettchen meinte sie, dass sie doch nicht auf den Kindern schneiden kann, die Tasse und auch die Schneekugel sind auch nur zur Zierde im Schrank, aber als Seifenspender werde ich sie sicherlich "bekommen" ;-))). Super, deine Idee werde ich noch umsetzen. LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Vor allem die zweite Idee finde ich so cool. Schon oft gesehen und immer wieder begeistert. Ich warte noch darauf, dass ich endlich mal so eine Spühlmittelflasche bekomme. Langsam hätten wir genug Kinder im Bekanntenkreis :D

    AntwortenLöschen
  5. Also ich nehme immer die Handseife hier, ich finds einfach mega cool, aber leider n bisschen teuer :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym
      Die Flüssigseife, welche ich hier verwendet habe kostet Fr 1.15.... ist von der Migros. Ich finde den Preis sehr gerecht und nicht zu teuer. Perlen kann man im Ausverkauf für den halben Preis erstehen oder in der Brockenstube alte Ketten zusammenkaufen und diese dann als Perlen benutzen.
      Liebe Grüsse
      Frau Zauberpunkt

      Löschen
  6. Liebe Frau Zauberpunkt

    Gerade sind wir dabei, diese wunderschöne Idee mit den Engeln im Abwaschmittel umzusetzen.
    Unsere (B)Engel wollen sich aber nicht auf den Boden stellen wie deiner, sondern treiben immer wieder an die Oberfläche... Ist dir das auch schon passiert? Was machen wir falsch...?
    Wir hoffen immer noch, das da noch ein Auftrieb durchs Rumwuseln da ist, aber die Flasche steht schon recht lange still...
    Herzliche Grüsse und lieben Dank für deine tollen Ideen, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin
      Deine Bengel sind wahrlich Engel, die fliegen! Vielleicht kannst du ihnen mit dünnem Silberdraht ein Glasnugget unten befestigen, damit es sie schön nach unten zieht...
      Viel spass beim Ausprobieren.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...