Freitag, 17. Juni 2022

Sommerliche Tischdekoration für das Gartenfest (DIY)

 





Geniesst du es auch, dass man wieder draussen essen und feiern kann?
Ich liebe es ganz besonders, wenn auch das drumherum stimmig dekoriert ist. 
Es braucht oft nichts aufwändiges oder kostspieliges zu sein um eine tolle Wirkung zu erzielen. Bei mir sind es heute ein paar Zitronen, Gras in leeren Jogurthgläser und dekorierte Konfitürengläser. 

Ein paar Wimpel aus Muffinspapieren und du hast eine wunderschöne Sommerdeko.
Wenn du magst, zeige ich dir, wie du Step by Step wie du alles selber machen kannst.








Für jeden Gast habe ich mit einem wasserfesten Stift den Namen auf eine Zitrone geschrieben. Ich mag die Stifte von Posca sehr gerne - Werbung unbezahlt. Die Zitrone dürfen die Gäste später als Erinnerung an einen gemütlichen Abend mit nach Hause nehmen. Der Saft kann trotz Schrift auf Schale noch prima verwendet werden.

Die beschrifteten Zitronen liegen bei mir auf einem Rosmarinkränzchen. 
Dazu habe ich einfach einen Zweig Rosmarin zu einem Ring geformt und mit dünnem Draht zusammenheften.
Es eignet sich nicht jeder Rosmarin gleich gut dazu;-) Wenn's also nicht auf Anhieb klappt, ist es vielleicht nicht deine Schuld!








In der Tischmitte liegen viele Zitronen und Limetten als Deko.

Anstelle von Blumen habe ich gewöhnliches Wiesengras geschnitten und mit Wasser in leere Joghurthgläser eingestellt. 

Aus Konfitürengläser sind Windlichter entstanden, welche mit Wimpel, aus Malerabdeckband geschnitten, verziert wurden. 
Malerabdeckband gibt es in verschiedenen Gelbtönen und in verschiedenen Breiten im Doit & Garden. 
Beim einen Glas habe ich mit zwei verschiedenen Klebbänder verziert.

Damit man die Verschlussstelle der Schraubdeckel nicht erkennen kann, werden  lange Grashalme zu einem Strang verdreht und mit Heissleim festgeleimt. 








Die Gläser können nach der Feier ganz einfach abgeschmückt und zu ihrer ursprünglichen Funktion verwendet werden.

Meine Teelichtkerzen leuchten in ausgehöhlten Zitronenhälften, hast du das entdeckt?










Eine klein persönliche Botschaft winkt am Trinkhalm entgegen.








Das Tafelwasser kommt in einer Glasflasche mit aufgespiessten Zitronenscheiben.
Wenn man die Scheiben aufspiesst, bleiben sie schön im Wasser drin und flutschen nicht ins erste Wasserglas, das eingeschenkt wird.
(Trick aus der Zauberpunktkiste Nr. xxx)






Zum Dekorieren der Umgebung finde ich Wimpel jeglicher Art immer sehr festlich.
Diebesondere Variante für meine Sommerdekoration habe ich aus gelben Muffinsförmchen gebastelt.

Dazu werden die Muffinsförmchen flach gedrückt, halbiert gefaltet und um eine Schnur geleimt.
Das geht wirklich ruckizucki!








Mir hat es diese gelb-weiss-grüne Kombination sehr angetan - ich finde, sie wirkt so erfrischend und sommerlich. Wie gefällt es dir?

Wenn du mehr von mir lesen und sehen möchtest, folge mir doch auch auf Instagram, Facebook oder Pinterest... dort bin ich momentan viel aktiver unterwegs als hier auf dem Blog;-)

Wer sich für den Kindergartenalltag interessiert, folgt einfach meinem Kindergartenaccount auf Instagram.








Es freut mich sehr, dass diese Sommerfest-Dekoidee in der Beilage der Solothurn Zeitung abgedruckt wird.



Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...