Freitag, 14. Februar 2020

Ich liebe Macarons { making of , Rezept und Verpackungs-DIY}

Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung


Post enthält Werbung wegen Namensnennung

Alles Liebe zum Valentins♥tag ihr Lieben!

Mögt ihr Macarons auch so sehr wie ich? 
Eine knusprigzarte süsse Schale gefüllt mit einer wohlschmeckenden Buttercreme oder Schokolade ... einfach bei jedem Bissen ein Gedicht!

Im letzten Jahr habe ich einen Kurs besucht um das Zubereitungsgeheimnis dieser kleinen Kostbarkeiten zu erlernen. 
Und wen habe ich dort in diesem Kurs kennengelernt:
Eveline alias Frau Chlämmerlisack. Wenn sie dabei ist, wird's lustig! Wir haben uns auf Anhieb super gut verstanden und haben die Idee für einen gemeinsamen Macarons-Backtag geboren. 



Kürzlich war es dann soweit, Frau Chlämmerlisack reiste mit der ebenfalls backfreudigen Caro von Foodwerk.ch  bei mir daheim an. 


Wir haben den ganzen Tag zusammen genossen, geplaudert,  
Teig gerührt (auf dem Bild seht ihr Caro), 




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




mit der Spritztüte gearbeitet




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




gebacken 
(auf dem Bild Frau Chlämmerlisack mit Kaffee), 




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




fotografiert, 




Foodwerk.ch, Frau Chlämmerlisack, Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




gepostet (Danke für das Bild liebe Caro), 




Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




leckerschmecker gegessen 

(Homemade Pasta von Frau Chlämmerlisack
Bolognese von Caro von Foodwerk
und Salat von mir)




Homemade Lunch




und für euch haben wir ein neues Macaronsrezept kreiert, damit auch ihr feinste Macarons backen könnt. 

Wichtig ist, dass ihr euch genau an das Rezept haltet!




Macaronsrezept
(ergibt ca. 35 ganze Macarons)


90 g   frisches Eiweiss
1Prise Salz
210 g Puderzucker (abgesiebt)
120 g ganz fein gemahlene Mandeln, abgesiebt 
(sogar gekaufte gemahlene Mandeln nochmals feiner mahlen und unbedingt absieben!)



1.)   Eiweiss mit der Prise Salz ganz steif schlagen.

2.)   Mandeln  und Puderzucker mischen und die Eiweissmasse  mit dem Gummischaber unterheben.


3.)   Die Masse muss glänzen und ganz langsam vom Gummischaber laufen. Dies braucht etwas Zeit. Wichtig dabei ist, dass die Luft schonend aus der Masse gearbeitet wird. Sie soll wie eine zähflüssige Masse vom Spatel tropfen.

4.)   Auf das Backtrennpapier mit einer runden Tülle (8-9mm) Zweifrankengrosse Tupfen spritzen. (Wer hat, fixiert das Backtrennpapier mit Magneten auf dem Blech – entfernt diese aber vor dem Backen wieder! 


5.)   Die dressierten Macarons auf dem Blech leicht klopfen, damit die übrig gebliebenen Luftblasen entweichen können.

6.)   Für ca 30-40Minuten stehen lassen. Die Macarons müssen antrocken, so entsteht eine Haut und im Idealfall entstehen dann im Ofen wundervolle Füsschen.


7.)   Backofen vorheizen 140Grad Umluft und die angetrockneten Macarons für ca. 12Minuten backen. Bitte vertraut auf euer Bauchgefühl und eure Backöfen.

8.)   Blech aus dem Ofen nehmen und  Macarons auskühlen lassen.


9.)   Mit beliebiger Füllung befüllen. Mögliche Füllungen Ganache,          Buttercreme, Frischkäsetopping, Schoggimousse, Konfi etc. 
Rezeptidee dazu gibt es weiter unten;-)







Die schönen Macarönchen wurden dann auch von allen Seiten ganz hübsch fotografiert:



Macaronsauswahl, macarons selbstgemacht, selber backen, kleine Diva, Macarons mit Füllung




Macarons eignen sich ja auch immer wunderbar zum verschenken. 
Dazu braucht es aber eine geeignete Verpackung. Idee gesucht?
Glück gehabt! Ich hab eine...



Verpackungs-DIY


Ich mag silberfarbene Keks-dosen. Die gibt es günstig in verschiedenen Grössen im Detailhandel zu kaufen. (Meine war von der orangen M...;-) )Ich kaufe die immer auf Vorrat, denn darin lässt sich allerhand wunderbar verschenken.



Damit sie etwas persönlicher wird, kann man sie mit einem wasserfesten Poscastift bemalen oder beschreiben. Das hält sehr gut, wohl aber nicht für ewig, sieht aber zum verschenken sehr hübsch aus.




DIY, Keksdose-DIY, Geschenksverpackung, Blechdose-Diy, Poscastift




DIY, Keksdose-DIY, Geschenksverpackung, Blechdose-Diy, Poscastift




In diese kleine Büchse habe ich 24 Macarons füllen können.




DIY, Keksdose-DIY, Geschenksverpackung, Blechdose-Diy, Poscastift




Homemade Macarons mit Caotina Crème Chocolat-Füllung, Caotina ohne Palmöl




Für dieses Geschenk habe ich auch gleich noch eine neue Füllung ausprobiert. 
(die gibt es nämlich neu OHNE Palmöl- das finde bestimmt nicht nur ich super!)


Dazu habe ich einfach eine Hälfte Buttercreme, (nehmt einfach irgendein Rezept) und eine Hälfte dieser Crème Chocolate vermischt und mit einer Spritztülle hübsch die Macaronshälften befüllt.




DIY, Keksdose-DIY, Geschenksverpackung, Blechdose-Diy, Poscastift, selbstgemacht




Da braucht es nicht mal gross Einpackpapier... eine hübsche Masche reicht völlig. 



Ich hoffe, ich konnte ich etwas glustig machen, so dass du dich selber einmal ans Macaronsbacken wagst.

Kurse fürs Macaronsbacken gibt es bei Kochkultur Basel - dort lernst du das Handwerk von der Pike auf!

 Danke liebe Caro und liebe Eveline für den tollen gemeinsamen Backtag! 
Ich freue mich schon auf unser nächstes gemeinsames Projekt:-)


Habt einen schönen Valentinstag!

Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...