Freitag, 14. April 2017

Sonntagszopf - Häschen { Frohe Ostern }












Magst du für den Ostersonntag noch eine Frühstücksüberraschung für deine Liebsten backen? Oder hast du sogar Gäste für den Osterbrunch?
Bestimmt würde sich gross und klein über solche kleine Hasen-Brötchen freuen...
und morgen hättest du noch prima Zeit, diese ohne Stress vorzubereiten;-)







Hefeteig für Hasenbrötchen
......................................



1kg Weissmehl
1 EL Salz

120g flüssige Butter
7dl lauwarme Milch
40g frische Hefe, flüssig




und so geht's

Alle Zutaten werden wie folgt gemischt und geknetet.
Mit der Teigmaschine geht es so:

Mehl und Salz mischen.

Alle flüssigen Zutaten mischen und unter Rühren dem Mehl beifügen. Die Teigknetmaschine etwas arbeiten lassen.

Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und um das Doppelte gehen lassen.




Den Teig in ca 10-12 Stücke teilen.

Ich habe  fingerdicke Rollen von ca 30cm Länge gerollt. Da könnt ihr aber variieren, je nachdem, wie gross ihr eure Hasen haben möchtet.
Dann wird vorne (oder hinten - hihihi)  an der Rolle ein kleines Stück abgeschnitten.



















   




Nun werden die Teigstreifen gemäss meinen Bildern unten zu kleinen Häschen geformt und das kleine Teigstück als Kugel geformt  als Hasenschwanz entsprechend Bild 3 hinzugelegt und etwas angedrückt.




Die Hasenfamilie kommt nun auf ein Kuchenblech und darf sich vor der Hitze des Backofens noch etwas ausruhen.

Die Hasen werden dann mit Eigelb bestrichen und bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen für ca 20 Minuten gebacken. 

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.









Hübsch sehen sie aus, diese Knusperhasen! 












Ich mag sie am allerliebsten ganz frisch, bestrichen mit etwas Butter und Himbeerkonfitüre oder Honig - Mmmmh!






 






Als Tischdekoration machen sich die kleinen Kerle nämlich auch wunderbar...












Nun wünsche ich dir und deinen Liebsten wunderzauberschöne Ostertage.




















Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt







Kommentare:

  1. Liebe Frau Zauberpunkt
    Hmmm, da läuft mir grad das Wasser im Mund zusammen. Und ja, wir wollen morgen auch Züpfe backen, die Kinder und ich. Da werde ich deine Häslis gleich mal ausprobieren.
    Ich wünsche dir wunderbare Ostertage.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. ...eine total süße Variante,
    grad hab ich Hefeteig gemacht, "the same procedure every year", lach!
    Dann werd ich nachher mal diene Form ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen aber lecker aus...
    Vielen Dank für das Rezept.
    Ich wünsche dir wunderbare Ostern.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. mmmh, liebe Nicole, ich kann sie förmlich riechen! Frisch gebackenen Hefehäschen ist schwer zu widerstehen... Der Tisch ist so liebevoll gedeckt, da möchte ich mich gerne dazusetzen! Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...