Montag, 12. September 2016

Pokémon - Kindergeburtstag



Zum Kindergeburtstagsfest haben wir etwas verspätet eingeladen. 
Es ist zwar wunderschön in den Sommerferien Geburtstag zu haben - aber so viele Kumpels sind dann weg und wenn schon ein Geburtstagsfest, dann sollen die besten Freunde nicht fehlen, oder?


MiniZauberpunktjunior wünschte sich eine POKEMON-Party.

Pokémon?? - HILFE!!! 
Was mach ich den da????

Meine beiden grossen Jungs haben mich mit vielen tollen Ideen unterstützt und mich über die  Pokémons ein wenig aufgeklärt. 

Pokémon bedeutet Taschenmonster,
das tönt doch schon viiiel besser für die Mama:-)! 














Hier *klick* habe ich eine passende Einladungskarte gefunden, die man gratis downloaden und verwenden darf!


Ich habe den vorgegebenen Text auf der Seite weggemacht und selber getextet.
Als Willkommensdeko wurde die  Einladungskarte auch gleich an der Eingangstüre in den Türkranz geklebt.


Wer die Einladung lieber blanko möchte, darf sie hier von mir kopieren.












Eine Wimpelkette (von hier *klick*) zierte den Eingang zusätzlich und wies den Gästen den Weg, wo die Party stattfinden wird.














Den Esstisch haben wir mit verzierten Trinkhalmen,












Pokémonspielkarten und Tischsets dekoriert. 

Die Vorlage dazu habe ich hier gefunden, auf A3 ausgedruckt und laminiert...

 jeder Gast durfte ein Tischset am Schluss der Party mit nach Hause nehmen.












Gleich zu Beginn des Festes musste jeder Partygast aus einem Stück Hefeteig ein kleines Monster erschaffen. Die Kinder schauten mich mit grossen Augen an als verständen sie die Aufgabe nicht.... 
etwas Phantasie war gefragt!

Die Kinder meisterten dann die Aufgabe mit Bravour:-)
So schwer war es dann doch nicht!













Nach einer Runde Dart mit speziell bemalten Pokémon-Kugeln gings weiter ....

Auf der Terrasse habe ich ein Spieltisch im Pokémonkugeloptik vorbereitet, ergänzt mit einer Pokémonkugel- Birthday-Girlande (von hier) im Hintergrund.















Da wurde Pokémon - Lotto gespielt - mit Smarties statt der gewöhnlichen Lottochips;-) Diese durften selbstverständlich nach Spielende verzehrt werden!

Das Lotto habe ich selbst gebastelt aus den Bildern von hier



















Die gleichen Bilder habe ich vielfach kopiert ausgeschnitten und als kleine Zetteli im ganzen Garten versteckt... die Kinder durften deshalb auf Pokémonjagd - wer hat wohl am meisten Monster gefunden?
(noch drei Wochen später finde ich hin und wieder ein Zettelmonster;-), welches damals nicht entdeckt wurde - hihihi)


Nach Spiel und Backen gings zur Abkühlung in Nachbars Pool. 
Schliesslich gibt es auch Wasser-Pokémons! Dieses Element begeisterte die Kinder speziell!




Zur Stärkung gabs Pokémon-Eistee, Käse-Ananas-Schinken-Toast (mit Pokémonstecker aus Zahnstocher - leider gibt es davon kein Bild:-( )













und süsse Pokémon-Muffins. 













Dann durften die Kinder wählen ob sie ein Ausmalbild anmalen, einen kleinen Pikachu aus Papier (Bastelbogen)














oder eine Schwammbombe basteln möchten. Die beiden grossen Jungs und ich halfen wo wir gefragt waren.














Inzwischen roch man die Hefeteig-Pokémons durchs ganze Haus... mmmhhh! Sie alle fanden den Weg 














in die vorbereiteten Taschen ihres Erschöpfers 
(nun sind es richtige Taschenmonster!)














Die Taschen habe ich im voraus mit einem Dankeszettel verschönert und personalisiert. Die Dankeskarte ist von hier.

Das Geburtstagskind winkte seinen Gspändli glücklich hinterher, als diese sich mit ihren Taschen (-monstern) auf den Heimweg machten.



Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt


















Linkliste

Einladungskarte

Sets

Wimpel & Röhrlideko

Cupcakepapier

Bastelbogen Pikachu

BirthdayGirlande

Dankeskarte




Kommentare:

  1. Du bist die Beste!! Ich bewundere ehrfürchtig deinen Einsatz für den Kindergeburtstage - und du hast drei Söhne, und bedenkst jeden in der Art..... Grosses Kompliment!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole
    Wow, was für eine coole Party, die Kids waren bestimmt begeistert. Deiner Kreativität hast du vollen Lauf gelassen.
    Herzliche Grüsse und eine schöne Woche
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine Party, was für ein Aufwand!! Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, ob ich all die Geduld hätte... Die vielen Ideen sind supertoll! Besonders freut mich, dass es dennoch ganz nach einer Party aus meinen Kindertagen tönt: selbst etwas basteln, backen, Spiele machen, essen, trinken, toben... Liebe Grüsse und danke für die immer inspirierenden Ideen, Miuh

    AntwortenLöschen
  4. Wow.

    Das ist ja wahnsinnig. Das kam sicher gut an.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn!!! Du hast aber auch an alles gedacht, einfach perfekt und soooo liebevoll ausgewählt :-)
    Da war Felix mit seinen Freunden sicher total überglücklich!

    Liebgruss elma

    AntwortenLöschen
  6. liebe nicole...
    eine tolle party und die vielen ideen die du hattest... oder auch deine zwei söhne ;)... einfach klasse... die party wahr sicherlich der hit bei den kindern... danke für deine tollen bilder...

    einen schönen sonntag wünsche ich dir...

    liebe grüsse jolanda

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr cool. Mein Junge hat sich auch eine Pokemon-Party gewünscht. Und ich bin schon fast fertig mit organisieren. Nun bin ich per Zufall auf Deine Seite gestossen. So hab ich mich gleich noch mehr inspirieren lassen können. Von wo hast du diese weissen Papiertäschchen?
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika
      da du als anonyme Kommentarschreiberin erscheinst, kann ich dir leider nicht direkt zurückschreiben, darum antworte ich dir hier. Die weissen Papiertaschen habe ich von Cash&CarryProdega. Du findest sie vielerorts im Netz, oft muss man sie in grossen Stückzahlen kaufen. Ich habe kürzlich eine grosse Schachtel voll in der Grösse 21cm x 18cm x 8cm angeschafft (die sind etwas kleiner, als jene, die ich für den Pokemon-Geburtstag gebraucht habe!) Stückpreis ist 70Rappen. Falls du aus der Schweiz bist und Interesse daran hättest, melde dich bei mir.
      Liebe Grüsse Frau Zauberpunkt

      Löschen
  8. Liebe Nicole,
    deine Anregungen helfen mir gerade sehr, einen ähnlichen Geburtstag für meinen Sohn zu planen. Das Tischset gefällt mir sehr gut. Leider finde ich mit dem Link die Vorlage nicht... Oder hast du das selbst aus den einzelnen Bildern zusammengestellt?
    Wäre dir für einen Tipp sehr dankbar!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anonym
    ich konnte dir leider nicht persönlich antworten, da ich weder einen Namen noch eine email-Adresse von dir habe. Ich habe die Tischset-Vorlage wirklich auf der angegebenen Seite gefunden, doch irgendwie scheint diese neu überarbeitet worden zu sein. ... Auf die schnelle habe ich die Setvorlage auch nicht mehr gefunden. Da machst du wohl am besten selber eine Druckvorlage.
    Liebe Grüsse Frau Zauberpunkt

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...