Donnerstag, 26. Februar 2015

mmmhhhh .... Zimtschnecken { Kanelbullar }



Es gibt für jede Jahreszeit Gebäcke, die besonders passend sind. 
Warme Schokoladenküchlein im zum Winter, 
eine fruchtige Erdbeertorte im Sommer.
Dann gibt es auch noch jene Gebäcke, die passen einfach immer - ganz einfach weil sie soooooooo lecker schmecken.








Zimtschnecken hausgemacht








Bei Familie Zauberpunkt liebt man die schwedischen Kanelbullar das ganze Jahr hindurch. Wir haben diese süsse Leckerei durch die liebe Fränzi kennengelernt. Ich erinnere mich noch gut an das Körbli gefüllt mit warmen Kanelbullars.... 

mmmhhhh

...die waren ratzfatz weg...







Zimtschnecken hausgemacht







Auf Anhieb war die ganze Familie verzaubert und verliebt in diese Zimtschnecken!




Möchtest du deine Familie auch mit diesem Hefegebäck verzaubern?



Kanelbullar 
(schwedische Zimtzucker - Hefeteigschnecken)
ca. 30 Stück


Teig
150g Butter
500ml Milch
50g Hefe
150g Zucker
1TL Salz
1TL Kadamom gemahlen
900g Mehl


Füllung
75g Butter 
100g Zucker
1TL Zimt


Glasur
1 Eigelb 
1 Kafferahmportiönli
Hagelzucker



Butter schmelzen. Milch hinzufügen und auf  37Grad erhitzen. 
Vorsicht nicht wärmer wegen der Hefe.
Die Hefe mit etwas Zucker und Milch auflösen...
Zucker, Salz und Kardamom dem Mehl beimischen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. 30-40 Min unter einem feuchten Tuch gehen lassen.






Zimtschnecken hausgemacht







Teig in drei Teile teilen 






Zimtschnecken hausgemacht







und jedes Teil in ein rechteckiges Stück ausrollen. 

Butter leicht flüssig machen und den Teig damit bestreichen. Zucker-Zimt-Mischung darauf verteilen.








Zimtschnecken hausgemacht







Den Teig nun der Länge nach zusammenrollen und in ca. 4cm dicke Scheiben schneiden. 








Zimtschnecken hausgemacht







Die Stücke mit der Schnittfläche auf ein mit Blechreinpapier belegtes Blech legen 








Zimtschnecken hausgemacht







und unter einem feuchten Tuch nochmals 30 Minuten gehe lassen.















Mit dem Ei-Kaffeerahm-Gemisch bestreichen 








Zimtschnecken hausgemacht







und mit Hagelzucker bestreuen.







Zimtschnecken hausgemacht







Auf mittlerer Stufe im Backofen bei 275Grad 5 bis 8 Minuten backen ... 

Vorsicht! 
Die Kanelbullars werden fast doppelt so gross.


Gebackene Bullars mit einem Tuch zudecken und auskühlen lassen. Warm und frisch schmecken sie am besten;-)








Zimtschnecken hausgemacht







Die Bullars können mehrere Tage aufbewahrt und bei Bedarf im Mikro erwärmt werden. In Schweden geniesst man Apfelmus oder Vanillesauce dazu. 
Wir geniessen sie ohne etwas dazu... meistens werden sie bei uns auch nicht erwärmt vor dem Verzehr - sie schmecken uns einfach prima zum Dessert oder zum Zvieri.


Wenn man Zimt nicht mag, kann man anstelle des Zimts 1 Päckli Vanillezucker nehmen, dann werden es Vanillbullars:-)!








Zimtschnecken hausgemacht







Die Zimtschnecken können auch prima vorbereitet werden. Dazu macht man alle Vorgänge bis und mit dem Bestreuen mit Hagelzucker.... und stellt die ungebackenen Schnecken in den Tiefkühler- bei Bedarf werden sie herausgeholt, zirka eine halbe Stunde aufgetaut und ganz normal gebacken.





Viel Spass beim Nachbacken:-)




Und noch ein JUDIHUIII... 

...dieser Post von mir wird in unserer Dorfzeitung abgedruckt! Ab sofort gibt es in jeder Ausgabe (sie erscheint viermal im Jahr) jeweils auch von Frau Zauberpunkt was zu lesen darin.... ich freue mich sehr, dass mein Blog und ich  nun ein Teil unserer Dorfzeitung sind. 
(An alle auswärtigen Leserinnen: es ist eine Zeitschrift, die nur im Dorf verteilt wird, aber alle Beiträge erscheinen auch hier auf dem Blog)






Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt





Das Rezept habe ich von brunnvalla.












Kommentare:

  1. Hmmmm..... Zum Glück gehe ich heute einkaufen! Die müssen jetzt einfach mal gemacht werden :)
    Herzlichen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, gerade so eins fehlt jetzt gerade zu meiner Tasse Kaffee!!!!Hey das ist ja super mit der Dorfzeitung :-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag
    Herzliche Grüsse aus der Ostschweiz
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  3. Ouuwh!
    Wie lecker - Zimtwecken gehen einfach IMMER!:)
    Wunderschön auch mit dem Hagelzucker!
    Himmel...jetzt habe ich so richtig Lust auf Hefegebäck!!!
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  4. hm lecker, tolle idee,
    hast du es mit dem Thermomix gemacht? hört sich so an :)
    vielleicht hast du Lust bei mir mitzumachen?
    http://felix-traumland.blogspot.de/2015/02/thermomix-traum-kochlinkparty_22.html
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmhh, die sehen total lecker aus! Die schreibe ich mir auf meine to-do-Liste! Danke fürs Teilen!
    heitere Frühlingsgrüsse Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Zauberpunkt
    Das hört sich wirklich lecker an. Mmmhhh.... so fein! Ich kann die Zimtschnecken durch den PC riechen.
    Danke für das tolle Rezept.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. oohhhhh.. da läuft mir grad das Wasser im Mund zusammen liebe Frau Zauberpunkt!
    Ich lernte Zimtschnecken auf meiner Huskytour in Schweden kennen. Lauwarm schmecken sie am besten!
    Dein Bildrezept (wie immer Superbilder) werde ich mir ausdrucken, das kann ich im KG bestens verwenden!
    Danke und herzliche Grüsse
    :-) elma

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Zimtschnecken und so lecker sehen deine Zimtschecken aus. kann ich vorbei kommen :-) Vielleicht magst du ja auch mal bei mir reinschauen. ich habe auch gerade eine Verlosung. Würde mich freuen :-)
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  9. Very interesting blog. A lot of blogs I see these days don't really provide anything that attract others, but I'm most definitely interested in this one. Just thought that I would post and let you know.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...