Donnerstag, 10. Januar 2013

Mein Besuch im Zahlenland

Kennt ihr das Zahlenland?





Vor einiger Zeit habe ich meinen Mini-Zauberpunkt im Kindergarten besucht... nicht an einem ganz gewöhnlichen Kindergartentag 
... nein!.... 
ich durfte mit ins Zahlenland:-) 

Jede Woche dürfen die "grossen" Kindergartenkinder mit ihrer Kindergärtnerin auf Besuch ins Zahlenland, 
dieses befindet sich in einem eigens dafür eingerichteten  Zimmer im Schulhaus.

 Treffpunkt ist jeweils vor dem Schulhaus. Eine grosse mit Kreide gemalte 3 erwartete die Kinder und mich bereits auf dem Pausenplatz. Für jeden von uns war ein Stern rund um die 3 gemalt... 
wir stellten uns alle darauf und betrachteten die grosse 3... 
zur  Begrüssung sangen die Kinder das 
Guten-Morgen-Zahlenland-Lied.








Dann gings ins Schulhaus, wo die Kleider und die Schuhe säuberlich versorgt wurden. Rund um einen CD-Player versammelt durften wir Zahlenlandmusik als Einstimmung hören. 
Mit der Zahlenlandeisenbahn 






gings dann weiter ins Zahlenland...
die Tür geht auf... 
nur noch die Zahlenlandbrücke und wir sind da!






Eine gemütliche Ecke lädt ein, 
eine abenteuerliche, amüsante Geschichte ... 
oder besser gesagt, ein grossartiges 
Ein-Frau-Theaterstück über die imaginäre Figur 3 zu lauschen und mitzuleben... 
schlicht und einfach wunderwunderschön!!

Jeder Zahl ist eine bestimmte Farbe zugeordnet... 
die 3 ist blau... 
und jede Zahl gibt es auch als Stofffigur zum anfassen und begreifen. Die Stoff3 ist geschmückt mit einem Halsband mit Fischen daran:-)...



Dann dürfen die Kinder im Freispiel auf jede nur erdenkliche Art mit der 3 spielen und die 3 erfahren... 

es wird sortiert, 







gemalt,







 gebaut, 







gezeichnet, 







gespielt, 







phantasiert, 





 und ganz vieles mehr...


Als kleines Dankeschön, dass ich mit ins Zahlenland durfte brachte ich das Znüni mit...ist ja ganz klar, dass es auch was mit der 3 zu tun haben musste... 
es gab 3farbige Muffins 
mit je 3Smarties bestückt 
und mit einem Fähnli mit einer 3 darauf.






Nach dem Znüni gibts eine weitere Workshop-Freispielrunde...
wundervoll die Kinder zu beobachten, wie selbstständig sie sich organisieren mit dem so liebevoll und perfekt eingeführten Spielplan.








Wisst ihr was passiert wenn man die 3 spiegelt? Schaut selbst:





Später gehen die Kinder dann jeweils noch in die Turnhalle und dürfen sich dort austoben und bewegen nach dem vielen Konzentrieren im Zahlenland.








Für meinen MiniZauberpunkt ist es immer das Höchste wenn es Donnerstag ist und es heisst: 
"Heute ist Zahlenlandtag!"
...und ich kann ihn sehr gut verstehen..


Im Zahlenland leben übrigens nicht nur die Zahlen, es wohnt da auch ein kleiner Kobold namens Knuddelmuddel... dieser "stibitzt" immer mal wieder etwas, was dann fehlt...
eigentlich ist er wie später das Minus fürs Wegnehmen verantwortlich. 

Aber gottlob gibt es auch noch die gute Zahlenfee Vergissmeinnicht, die alles wieder zurückbringt oder sogar was dazuzaubert...
wie später das Plus, für das Dazuzählen verantwortlich ist;-)...

Die Kinder können die Zahlen sinnlich und ganzheitlich erfahren.
Die Zahlen werden in den Alltag integriert und die Kinder merken, dass dies eine spielerische Vorbereitung für die Schule ist, die Spass macht.

Die Kinder erleben auf diese Weise  ein strukturiertes, emotional positives Gesamtbild mathematischer Zusammenhänge und haben so einen bestmöglichsten Beitrag zur frühen mathematischen Bildung.

Mit so viel Liebe, Phantasie und Kreativität wie unsere Kindergärtnerin mit den Kindern dieses Zahlenland bereist ist einfach einmalig! Diese Chance, die Zahlenwelt auf eine so spielerische Weise kennenzulernen ist schlichtwegs genial.

 Liebe Kindergärtnerinnen vom Mini-Zauberpunkt ich danke Euch ganz herzlich für die vielen Stunden an Vor- und Nachbereitung, die ihr beide immer wieder für den Kindergarten leistet... ! 

Seid alle 3fach ;-) herzallerliebst gegrüsst
Frau Zauberpunkt








Kommentare:

  1. DA sag ich einfach nur WOW - großes Lob an die Erzieherinnen! Und das bitte von einer Kollegin ausrichten...sowas sucht seines Gleichen!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leite die Lorbeeren gerne weiter:-) Die beiden machen das wirklich erstklassig!
      Liebe Grüsse
      Frau Zauberpunkt

      Löschen
  2. Ich kann mich dir nur anschliessen: Das ist schlichtweg genial! Ich habe jetzt voller Spannung diesen Post gelesen und gestaunt und gestaunt!
    Deine Mini-Zauberpunkt ist ein richtiges Glückskind wenn er so tolle Kindergärtnerinnen hat! Da würde man am liebsten selber mal einen Besuch machen im Zahlenland! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ginge am liebsten auch jeden Donnerstag mit;-)
      Liebe Grüsse
      Nicole

      Löschen
  3. Liebe Frau Zauberpunkt
    Das ist wirklich einmalig wie eure Kigakinder das Zahlenland bereist! Einfach toll!!!
    Ich wusste gar nicht das es das so gibt :o)
    Danke fürs Vorstellen!
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole
    Ein wunderschöner Post! Echt genial!
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,

    was für ein außergewöhnlicher Kindergarten....nach so einem sucht man hier vergeblich, am liebsten würde ich deinen wundervollen Post ausdrucken und morgen gleich mal im Kindergarten abgeben!!
    Vielen Dank für´s mitnehmen.
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...