Donnerstag, 30. März 2017

Apéro-Blume



Hast du zu Ostern Gäste? 
Suchst du eine spezielle Apéroidee?
Wie wäre es mit meiner blumigen Variante, gefüllt mit Würstli und Käse?
Da kommen bestimmt nicht nur deine Gäste ins Schwärmen....














 Und das brauchst du alles:

Zutaten
=
eine Einkaufsliste zum ausdrucken;-) 








Achte gut darauf, dass du runde Blätterteige kaufst, ich habe dummerweise die rechteckigen genommen und musst mir die runde Form dann zusammenkleben....



In die Mitte vom 1. Teig legst du den Camembert-Käse.








Rundherum um den Käse legst du Backtrennpapier.








Dann legst du den zweiten Teig über den Käse und über das Backpapier. Rund um den Käse drückst du den Teig etwas an.... nicht zu fest, damit dieser nicht einreisst.








Die Würstli schneidest du in kleine Rädle und legst diese rund um den Käse herum hin, damit du weiss, wie viele Wurststückli Platz haben. 








Die so herausgefundene Anzahl der Wursträdli verteilst du nun am Teigrand. 








Mit einem Messer schneidest du Strahlen vom Käse bis zwischen die Wursträdli. 








Nun werden die Strahlen mit der Wurst in der Mitte hin zur Mitte aufgerollt. 

















Dann entfernst du das Backtrennpapier und wiederholst die Würstliaufrollerei noch einmal mit dem zweiten Teig. 








Mit einem Teig Reststück habe ich meine Blume noch herzig geschmückt. Die fertige Blume kommt nun auf ein Kuchenblech. Bis hier kannst du die Apéroblume prima vorbereiten und in den Kühlschrank stellen, bis deine Gäste eintreffen.








Backofen vorheizen ( ca. 200Grad) 
Blume mit Eigelb bestreichen und ca 15-20 Minuten goldiggelb backen lassen. Zwischendurch immer wieder kontrollieren, nicht alle Backöfen brauchen gleich lang.








Die Apéroblume aus dem Ofen nehmen.
Den Teigdeckel über dem Käse wegschneiden und Schnittlauch auf den Käse streuen und servieren.

Nun werden die einzelnen Blumenblätter abgebrochen und in den Käse getaucht. Mmmhh - Yummi!








Uns hat's  geschmeckt...... 








Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt







Kommentare:

  1. Ui, sieht super lecker aus. Schnell, einfach und schaut super aus.
    Dankeschön und einen schönen Tag
    LG Silvana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Zauberpunkt
    Mmmhhh.... so fein! Danke für das tolle Rezept.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für ein tolles Rezept und eine super Anleitung liebe Nicole!
    Vielen Dank und Grüße aus Bayern
    von Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für eine tolle Idee. Da bekomm ich gleich Hunger.
    Vielen Dank fürs teilen.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  5. Geniale Idee. Vielen Dank für die Idee und das Rezept. Hatte soeben den Blitzgedanken, dass ich die inneren Rollen anstelle von Würtstli mit getrockneten Tomaten fülle, damit die Vegis nicht zu kurz kommen. Merci. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia
      das find ich ne supertolle Idee:-) Danke, dass du dies mit uns teilst....
      Fröhliche Grüsse

      Löschen
  6. Ein klasse Rezept! Vielen lieben Dank dafür! Kommt gleich in mein Rezeptebuch und wird ausprobiert.. Ich freu mich schon darauf zu kosten.. ;-)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischaust.. ich bin noch nicht lange dabei :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Meine Gäste waren begeistert und iiiiiiich auch! Mega lässige Idee! Habe z.t. die Wuerstli durch Baumnüsse ersezt (Veggis)..Vielen Dank für supi Blog

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend, ich habe noch die Frage, welchen Durchmesser der runde Blätterteig in etwa haben soll?
    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Liebe Eli
      Ich habe einen handelsüblichen Blätterteig genommen. Der Durchmesser beträgt ca. 30cm.
      Liebe Grüsse

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...