Mittwoch, 13. Januar 2016

... Hallo 2016 ...



Ich wünsche allen meinen Lesern ein glückerfülltes,  phantasiereiches und von Gesundheit strotzendes 2016.








Die Wunderkerze dürft ihr euch anzünden und dazu etwas wünschen.
(Das Motiv ist ein Freebie von hier)









Nun ist es also wieder da - ein neues Jahr.

Ein paar Tage ist es bereits alt.


Die ersten Januartage verbringe ich meist in den Bergen mit meiner Familie.
Schnee (Jaaa, hatten wir !), viel Sonne, Ruhe, Bücher lesen, Spielen und einfach nur Sein waren angesagt.
Ich habe dieses "Aus" sehr genossen.

Bilder von meiner Auszeit im letzten Jahr findest du hier.



Nun bin ich mit neuer Frische zurück. 
Der Alltag hat mich wieder:-)

Toll finde ich, wenn mein Alltag mit Überraschungen, welche ich im Briefkasten finde, verschönert wird - so wie vor zwei Tagen:


Ich habe bei Sonja von ars pro toto aus Wien zwei tolle Karten für die nächste Weihnachtspost gewonnen:-)
Sind die nicht supertoll?







Vielen herzlichen Dank liebe Sonja... 
diese Karten versende ich ganz bestimmt nur an superliebe Menschen!





Was das neue Jahr noch für Überraschungen bereit hält?




Ich habe jedenfalls schon so viele Ideen, Pläne, Projekte, die ich gerne realisieren möchte.
Leider noch nichts Spruchreifes, was ich hier mit euch teilen könnte;-)


Vielleicht bist du auch du am Planen für das neue Jahr.

Hast du Lust auf eine Weiterbildung?


Ich hätte da eine Idee für dich!

Im letzten November hatten wir einen tollen Team-Weiterbildungsanlass, den ich wärmsten empfehlen kann....









Wir reisten nach Ramsei im Emmental
Dort erwartete uns  unser "Reiseleiter"  Etienne Bütikofer.

Gemeinsam wanderten wir dann durch die hügelige Gegend.







Nebelschwaden, 









farbiges Herbstlaub, 












Weiden, 











die Aussichten... 











Mensch, ist das Emmental eine schöne Kulisse für eine Weiterbildung!




Unterwegs zahlreiche inhaltliche Herausforderungen, die Anregungen zu Diskussionen und Gespräche gaben.




Zwischendurch wurde gerastet, verbindliche Zielsetzungen festgelegt oder Entscheidungen getroffen.





Hier mit wunderschönem Ausblick von der Geilisguetegg:










Kulinarisch hat es mit Kafi, Zopf und Chäs 













in einem urchigen Bauernhof angefangen, 

der grosse Hunger wurde mit einer feinen, frischen  Kürbissuppe mit Wurst  und Buurebrot gestillt - ebenfalls ganz gemütlich bei einer Bauernfamilie...









und als süssen Abschluss gab es dann noch einen Besuch bei Kambly - mmhh!




Diese Tageswanderung zum Thema "Wohin mit meiner Schule?" war ein durch und durch spannender, lehrreicher Tag... Danke Etienne!

Wenn ich dich glustig gemacht habe, dann findest du hier alle weiteren Informationen dazu.





Ich habe noch ein angefangenes Nähprojektli, das auf mich wartet
... ich bin dann mal wieder an der Nähmaschine:-)!




Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt














Kommentare:

  1. Willkommen zurück und Dir samt der Zauberpunktfamilie noch ein schönes neues Jahr mit vielen Ideen!
    Unsere Weihnachtsferien sind nun auch seit einigen Tagen vorbei und die Umstellung vom gemütlich und so entspannten Ferienmodus in den Alltag fällt doch immer schwer.
    Auf deine neuen Ideen bin ich schon sehr gespannt. Viel Spaß an der Nähmaschine und ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole
    Danke für diese wunderbaren Bilder. Ich stimme dir zu, das Emmental ist wirklich wunderbar. Ich freue mich auf viele kreativen Ideen von dir und wünsche dir ein wunderbares neues Jahr!
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...