Sonntag, 1. Februar 2015

mmmhhhh Federkohlchips ... { Geheimtipp! }




Es gibt so viele leckere Lebensmittel auf dieser Welt! Gutes Essen gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen;-)


Nicht nur im Geniessen und Essen bin ich ein Weltmeister- nein auch im Naschen. Und wenn die Nascherei neben lecker auch noch gesund ist, ist das Leben doch gleich vieeeeeel leichter.







Federkohlchips, gesund, lecker, homemade








Kennt ihr Federkohl?





Federkohlchips, gesund, lecker, homemade







In der Schweiz ein eher unbekanntes Gemüse. Ich kriege es ab und zu in meinem Bio-Gemüse-Kistli, welches wöchentlich an die Haustüre geliefert wird. Als ich dieses Federkohl-Gemüse zum ersten Mal sah, hatte ich keine Ahnung, was ich damit kochen soll. 

Ich habe das Gemüse gegoogelt und viel spannendes dazu herausgefunden: 

Federkohl, in Deutschland auch Grünkohl genannt, ist eine alte Blattkohlart. Federkohl schmeckt besser, wenn er schon einmal einen Frost erlebt hat, denn dadurch wird sein Geschmack süsser. Er ist ein richtiges Wintergemüse, sehr robust und kann Temperaturen bis zu -15°C ertragen.                          Grünkohl hat eine grosse Menge Vitamin C und zwar doppelt soviel wie Orangen und ausserdem enthält er viel Eisen.






Federkohlchips, gesund, lecker, homemade







Kürzlich entdeckte ich ein spannendes Rezept in der Coopzeitung:


...Federkohlchips...







Federkohlchips, gesund, lecker, homemade







Ich als neue Federkohlliebhaberin musste dieses Rezept sofort ausprobieren. 
Mmmmhhhh ich sage euch: "diese Chips sind etwas ganz Besonderes!"



Mögt ihr sie auch ausprobieren?




Federkohlchips


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca. 25 Min.




Zutaten


 250 g Federkohl
3 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
Chili aus der Mühle
Salz





Zubereitung

Federkohlblätter gut waschen und trocken schleudern. Den Strunk abschneiden und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen.

In einer Schüssel Olivenöl mit den Gewürzen mischen, den Kohl darin wenden. 

Anschliessend das marinierte Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene für ca. 18 Min. bei 150 Grad trocknen. 

Alle 5 Min. den Ofen kurz öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Die Chips sind fertig, wenn sie leicht gebräunt sind und ihre Konsistenz Pergamentpapier ähnelt. 


und dann naschen und geniessen...





Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt





Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Idee! Ich liebe einige Kohlarten wahnsinnig (Rotkohl, Blumenkohl, Broccoli, Weisskabis), um den Rest mach ich liebend gern einen Bogen. Aber dein Rezept tönt lecker und das könnt ich grad mal ausprobieren!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja lecker an! Muss ich mal ausprobieren und deine Schneemänner sind auch klasse. LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole
    Danke für diesen Tipp. Deine Bilder sehen wieder einmal so schön und gluschtig aus :-) ! Gesundes zum Naschen tönt wirklich gut und scheint auch noch lecker zu sein, das werde ich bald einmal ausprobieren. Wenn ich jeweils am Samstag nicht früh genug (sprich spätestens 8 Uhr!!) auf dem Markt beim Demeterstand bin, ist das Federkohlkistli meistens bereits leer!
    In grünen Smoothies schmeckt er übrigens auch sehr gut! Ein Hochleistungsmixer wird wohl meine nächste grössere Anschaffung sein sein... ;-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Wintersonntag und grüsse dich herzlich
    elma

    AntwortenLöschen
  4. Federkohl! Das ist ja ein interessanter Name! Bei uns ist dieses Wintergemüse als Grünkohl bekannt und daran scheiden sich die Geister. Viele mögen es nicht, andere sind regelrecht Fans, wie mein Liebster! Der wünscht sich zu seinem geburtstag im November immer ein zünftiges Grünkohlgericht!
    Danke für den Tipp und noch einen schönen Sonntag!

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich wirklich lecker an, muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Denn mir gehts wie dir, dieses Gemüse kenn ich so gar nich, obwohl ich und meine Familie grosse Kohlliebhaber sind.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...