Montag, 20. Januar 2014

Mmmhhh... Orangen-Chai-Trifle




Kürzlich hatten wir Besuch und ich habe dieses feine, fruchtige Dessert ausprobiert. Leckerschmecker war's und wunderhübsch hat's ausgesehen...

... deshalb findet es heute einen Platz bei MyMondayMhhhhh...















Orangen - Chai - Triffle
4 Portionen
80 ml Milch
4 Teebeutel Chai-Tee (Gewürzteemischung)
Milch in einem Topf erwärmen. Von der Platte ziehen und Tee in der Milch ca. 30 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen und die Chai-Milch abkühlen lassen.
4 Orangen
Orangen mit einem Messer schälen und die weisse Haut entfernen. Anschliessend filetieren und dabei den Saft auffangen.
2 dl Rahm
2 Pkg Vanille Zucker
Rahm mit dem Vanille Zucker steif schlagen
250 g Mascarpone
1 EL Zucker
in einer zweiten Schüssel zusammen cremig aufschlagen.
Chai-Tee-Milch hinzufügen und gut verrühren. Den steif geschlagenen Rahm unterheben.
1 EL Grand Marnier
2 EL von dem aufgefangenen Orangensaft
in einer kleinen Schüssel mischen.
1 heller Fertig-Biskuitboden
Aus dem Biskuitboden 8 Kreise ausstechen. Ich habe hierfür einen etwas grösseren Plätzchenausstecher verwendet. Die Biskuitkreise auf der Ober und Unterseite mit dem Orangensaftgemisch einpinseln.
Alle Zutaten der Reihe nach in die Gläser schichten:
1. (ganz unten) Biskuitkreis
2. Orangenfilets
3. etwas Creme
4. Biskuitkreis
5.orangenfilets
6. Creme
7. mit Zimtpulver bestäuben
kühl stellen und dann geniessen:-)!



Ich hoffe, ich hab euch glustig gemacht!
Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau Zauberpunkt












Das feine Rezept stammt aus dem tollen Buch
"Weihnachten mit Fräulein Klein"

Kommentare:

  1. Ich bin ja nicht so die Köchin, aber dieses Rezept möchte ich ausprobieren!
    ;) Danke, ich baue mir einen Schneemann!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. mhmmm und wie! Das sieht so lecker, da läuft bei mir gleich das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüsse Kleefalter

    AntwortenLöschen
  3. Tönt sehr fein, hab heute etwas ähnliches gemacht mit Löffelbisquit.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Das Dessert ist optisch schon zum Anbeißen! Orangen mag ich in der Winterzeit sehr gerne! Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. ....sieht das köstlich aus und soooo schön angerichtet, ein
    richtiger Augenschmaus!!!
    Ganz liebe Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
  6. Leckerschmecker! Orangen passen bestimmt super zu den Gewürzen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Ein lecker Dessert und mit diesen tollen Gewürzen...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. mmmmh, sieht meega lecker aus.... ich liebe solche Schichtdesserts.... schön für's Auge und für den Gaumen :o)
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt wundervoll! Danke für das Rezept, ich habe es abgespeichert :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Ich werde dieses Rezept morgen für Gäste machen. Habe es bereits ausprobiert, aber irgendwie wure die ChaiMilch-Rahm-Mascarpone-Masse zu flüssig... Bei dir sieht es auf den Bilder ziemlich kompakt aus. Hast du es genau nach diesen Mengen gemacht?
    Lieber Gruss Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi
      ich habe genau diese Menge an Zutaten verwendet. Hast du vielleicht die Mascarpone zu lange oder zu fest gerührt- wurde sie dann fast flüssig?
      Ich hoffe, es klappt beim zweiten Mal besser:-)
      en liebe Gruess

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...