Donnerstag, 26. September 2013

Zucchetti für den Winter

Kürzlich erhielt ich von einer Freundin  6 grosse gelbe Zucchettis... Sie wollte diese Prachtsstücke doch tatsächlich kompostieren, sie hätte viel zu viel davon.
Nein!!!
Ich nahm sie noch so gerne:-) !




 
Bei mir wurden sie eingemacht mit Curry, Zwiebeln,  und Essig...
mmmhhh so herrlich lecker schmecken die Curry-Zucchettis dann im Winter zu Raclette oder als Aperitiv mit einem Gläsli Weisswein.

Dieses Jahr hab ich extra schöne Etiketten gemacht, so können die Gläsli auch prima verschenkt werden.
 Auf Wunsch von Monika gibt es hier noch das Rezept


Curry - Zucchetti
ca. 10 Einmachgläser


1. Tag

*3 kg Zucchetti waschen, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
*1-2 Tassen Zwiebelringe und 1/2 Tasse Salz zugeben, mischen
*Einen Tag in einer Glasschüssel liegen lassen



2. Tag

*alles gut spülen (Löcherbecken)

*Sirup zubereiten:
4 Tassen weissen Weinessig
4 Tassen Wasser
4 Tassen Zucker
6 KL Curry mild
1 KL Pfeffer
aufkochen und über die Zucchetti giessen



3. Tag

*Sirup alleine nochmals aufkochen und erneut über die Zucchetti giessen



4. Tag

*Zucchetti mit Sirup zusammen 10-15 Minuten aufkochen und heiss in Gläser füllen
*sofort verschliessen

Zirka ein Jahr haltbar. Schmeckt wunderbar zu Raclette, Käse, kaltem Fleisch, etc.



Seid ♥-lich lieb gegrüsst
Frau Zauberpunkt

 
 

Kommentare:

  1. Mmmhhhhh das tönt lecker.... Hättest du allenfalls ein Rezept? Waren leckere Weihnachtsgeschenke
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  2. Sehen super toll aus die Zuchetti-Gläsli. Vor allem die Etikette gefällt mir sehr gut!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhafte Etiketten. Auf die Raclettezeit freue ich mich auch ;D. GLG

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Deine Gläser sehen Zucker aus! Dieses Jahr habe ich sicher an die 40 solcher Gläser eingekocht! Ich mache das immer mit dem 4 Tages Rezept - und du?

    Fröhlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. Wie lecker und in so einer schönen Aufmachung sehen die Gläschen echt toll aus :-)
    Schön, dich auf meinem Blog begrüßen zu dürfen - herzlich Willkommen!
    Das freut mich besonders, dass auch "Schweizer" auf meine Seite stoßen :-)
    Ich wünsch dir viel Spaß als meine Leserin und darf mich auch gleich zu deinen Lesern dazugesellen um deinen tollen Blog regelmäßig besuchen zu können.

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt aber großartig und so zauberhaft verpackt eignet es sich ja sogar als wundervolles Mitbringsel :-)
    Liebe Grüße
    SAbine

    AntwortenLöschen
  7. Juhuiii, ich bin froh, dass ich deinen schönen Blog gefunden habe. Meine Zucchettis sind schon eingemacht, ansonsten hätte ich dein Rezept sehr gerne ausprobiert. Das heisst, wir haben immer noch Zucchettis, aber unsere Eimmachgläser sind alle voll :-). Ganz toll gefällt mir, wie du den Deckel eingepackt und mit dieser schönen Etikette versehen hast. Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  8. klingt köstlich und mit den schönen etiketten, ein edles geschenk!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  9. tolle etikette! und danke fürs rezept.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  10. Oh, fein! Um die Etiketten beineide ich dich, das würde ich auch gerne können, aber da scheitere ich kläglich!

    Gruss

    Chillibean

    AntwortenLöschen
  11. Mhhh, das hört sich sensatoinell an! Schade mag nur ich das. Da lohnt sich der Aufwand nicht, nur für mich....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe solche Curry Zucchetti schon mal geschenkt bekommen von einer Freunding - die waren echt super zum Raclette! Jetzt hab ich das Rezept selber - danke dir!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Etiketten... mit was gestaltest du diese?

    AntwortenLöschen
  14. tja da frag ich mich natürlich, wo krieg ich nun zucchettis her? obwohl man da auch mit Kürbissen machen könnte, nehme ich an?
    ich werde das Rezept auf jeden fall ausprobieren. danke, du liebi :-)

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmmh, das tönt ja fein. Zucchettis gehen sowieso immer runter :o).
    Hab einen guten Wochenstart.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  16. Wow, die Etiketten sind ja toll! Hast du sie selber gemacht? Eigentlich eine super Idee! Keine Kleberückstände oder halb unleserlicher Glasstift... ;-) Leider sind unsere Zucchettis auch schon alle... Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Oh, was sehe ich da, das Rezepte kenne ich, und liebe es auch sehr. Sollte ich auch wieder mal machen, geniesst es!!!
    herzlichst
    karin

    AntwortenLöschen
  18. Oh vielen dank für das einstellen deines Rezepts....jetzt kann eins von meine Kindern solche zu Weihnachten verschenken....
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...