Montag, 4. März 2013

Rüebli-Suppe mit Rohschinkenchips, eine Rezeptidee für den Osterhasen?



Ja, ja...... der Osterhase mag Rüebli (auf gut Deutsch: Karotten) .
...  sehr gerne sogar!

Bei uns mögen auch alle Karotten, roh, gekocht oder als Suppe...am liebsten in BioQualität, damit sie so richtig lecker schmecken.
Noch ist es draussen ziemlich kalt ... da tut ab und zu eine wärmende Suppe ganz gut.

 Bei mir gibt es heute eine Rüeblisuppe mit Rohschinkenchips,
mal wieder ein Rezept aus meinem handgeschriebenen Kochbuch












Karottensuppe mit Rohschinkenchips
Rezept für 4 Personen

40g Butter
500g Rüebli, geschält und in Würfeli geschnitten
2 Zwiebeln, gehackt
1 Knoblauchzehe, durchgepresst
1 Prise Zucker
1 Teelöffel Currypulver
0,5dl Weisswein
8dl Gemüsebouillon
100g Freiburger Vacherin, geraffelt
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
4 Löffel Creme Fraiche
1 Esslöffel Schnittlauch, gehackt (oder etwas Kresse)
8 Scheiben hauchdünn geschnittene Rohschinkenscheiben (ich habe Bündnerfleisch genommen)
Rohschinkenscheiben auf  Haushaltpapier legen und in der Mikrowelle eine halbe Minute bei 1000Watt und dann noch ein halbe Minute bei 600Watt knusprig braten... auskühlen lassen.
Rüebli, Zwiebeln und Knoblauch in der Butter 6' dünsten.




Mit Zucker und Currypulver würzen und mit Weisswein und Bouillon ablöschen.
15' köcheln lassen. Vom Feuer nehmen und mit dem Mixer pürieren. Eventuell durch ein Sieb streichen und in die Pfanne zurückgeben. Erhitzen, den Käse darin schmelzen und würzen. In vorgewärmte Suppenteller anrichten. In jede Portion 1 Löffel Creme Fraiche beigeben und mit Schnittlauch bestreuen oder mit Kresse dekorieren, Rohschinkenchips dazu servieren und geniessen!








Und weil grad Montag ist, schicke ich meine Suppe in die My Monday Mhhhhhh.... Sammlung von Katja, da findet ihr noch sehr viel mehr glustige Rezeptideen:-)!










Vielleicht mögt ihr mein Rezept ausprobieren und (als Vorspeise) an Ostern servieren?
Seid herzlich liebst gegrüsst
Frau *Zauberpunkt

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    das sieht superlecker aus und ich kann es förmlich riechen :-) Ich mag nämlich Möhrensupper supersupergern. Nur der Kleine in unserer Runde mag de icht so, weil er immer denkt, ich tische ihm Kürbissuppe auf :-)

    Übrigens ... ersetz in deinem Backlink mal bitte das "blogspot.ch" durch "blogspot.de", dann funktioniert es ...

    Ich habe noch nicht heraus, wieso blogspot immer die Landesendungen auf das jeweiige Blog umschreibt.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Sooo lecker! Wieder so ein wunderbares Rezept...Herzlichen Dank, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole
    Mmmmhhh.... hört sich das fein an und sieht auch dementsprechend aus. Danke für das tolle Rezept! Das werde ich ganz bestimmt auch mal nachkochen.
    Einen guten Wochenstart und ganz viel Sonnenschein wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. liebi Nicole
    Rüeblisuppe mit Curry abgschmöckt,mmmh. Wird usprobiert sobald i neue Rüebli ha!
    Liebi Gruess Natalie

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, die hätte ich nun auch gerne in meiner Pfanne bereit! Die Rüeblisuppe tönt super lecker!
    Machs guet und liebschti Grüess
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Mhhm! Die Suppe sieht ja lecker aus und so schön präsentiert! Jetzt bekomme ich gerade Hunger! Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche!

    Herzlichste Montag Abend Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. Hm, schon verloren :( ich hab keine Microwelle (ich weiss, gibts nicht. Ist aber so ;) )
    Aber das Süppchen werd ich mal kochen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Die Suppe sieht richtig festlich aus. Schinken in der Mikrowelle rösten, das habe ich noch nie gehört. Dein Süppchen koche ich auf jeden Fall nach.
    herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...