Donnerstag, 14. Februar 2013

Happy Valentine:-)!





Valentinstag...
eigentlich ein Tag wie jeder andere,
oder doch nicht?
Es müssen ja nicht immer Blumen sein, die dem anderen sagen
"ich liebe Dich"
... es kann ja auch mal was ganz anderes sein...
Da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, 
habe ich meinem Mann heute ein echtes Herz-Valentinstagsmenü gezaubert,
seht selbst:

Wundervoll, nicht?
( *hier*  gesehen und abgeguckt)

Für die Herz-Würstli mit Ei die Wienerli bis 2 cm vor Ende in der Mitte mit einem Messer einschneiden. Nun die auseinandergeschnittenen
Enden nach außen biegen, so dass die Innenseite
der Wienerli nach aussen sieht.

Die Würstli-enden mit einem Zahnstocher
miteinander fixieren, so dass
ein Herz entsteht. Den gleichen Vorgang
mit dem zweiten Würstli wiederholen.



Öl in einer Pfanne erhitzen.
Die zwei Herz- Wienerli
in die Pfanne legen und kurz anbraten lassen.
Nun je ein Ei über den Würstlis
aufschlagen und wie ein Spigelei stocken lassen.

Die Herz-Würstli mit Ei vorsichtig
aus der Pfanne gleiten lassen, die Zahnstocher entfernen und mit viel Liebe servieren.

Natürlich gabs noch was dazu...

....und zum Kaffee gehört ein herzliches Stück Cake, oder?



mmmhhh... hab ich Euch glustig gemacht?
Das wunderschönste HerzliCake geht ganz einfach:
Zuerst einen Schoggicake backen, nach dem Erkalten in Stücke
schneiden und Herzen ausstechen...




Danach macht ihr den Teig für einen hellen Cake und legt die Herzen dicht an dicht in die mit  ein wenig Teig gefüllte Cakeform, ungefähr so


 und dann bedeckt ihr das ganze mit dem restlichen Teig und ab in den Backofen damit.
Nach dem Auskühlen kann das Cake sofort genossen werden:-)


Diese Idee ist auch nicht von mir.
Gesehen habe ich sie auf Pinterest und hier und hier.
Ich wünsche Euch allen einen zauberschönen Valentinstag:-)
Seid herzlich liebst gegrüsst
Frau *Zauberpunkt

Kommentare:

  1. Liebste Frau Zauberpunkt,
    die Würstliherzen sind mega. (Leider mag ich aber keine Wienerli und Cipollatas wären dann doch zu klein, hihihi).
    Wünsch dir und deinen Lieben einen beschwingten und herz-ligen Valentinstag.
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  2. Diese Herz- wienerli find ich auch so toll, hi hi...hab ich auch bei ihr abgeguckt und machs heute zum Znacht :o)
    Und der Cake ist auch so wundervoll, steht auch auf meiner Liste!
    Wünsche dir ganz einen schönen Valentinstag mit deinen Liebsten!!!
    Herzlichst, mica

    AntwortenLöschen
  3. Sehen beide Sachen sehr fein aus. Den Cake mach ich sicher auch mal für meine Familie und bei den Würstli würde ich sicher auch ganz gross raus kommen.
    Dir noch einen schönen Valentinsabend!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Das schöne am Blog angucken ist, dass es so wahnsinnig viele schöne Ideen gibt, die es nachzumachen lohnt....
    Herzlichen Dank!!
    Das Wienerlieispiegel werd ich machen, und den Kuchen auch..... Wenn mein Lieblingsmensch Geburstag hat :) *freu*
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Zauberpunkt,
    du hast einfach total tolle Ideen!!!
    ich schaue mir so gerne deinen Blog an und freue mich schon auf deine nächsten Beiträge.
    Ich würde am liebsten alles ausprobieren...
    heute hat sich dein Liebster bestimmt besonders gefreut...

    Liebe Grüße Augusta

    AntwortenLöschen
  6. liebe zauberpunktin ☺ tja, unser (gleiches) znacht hätte auch so aussehen sollen, war aber nicht im geringsten so präsentabel wie deins oder das von pünktchen+anton ☺☺☺
    geschmeckt hat's trotzdem, zumindest alles samt rösti verputzt ☺
    herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  7. Hey, so cool! Unser kleinster Feenstaub mag das Spiegelei in einem Toast mit Loch gebraten... nächstes Mal wird es ein Wienerli sein! Danke für den tollen Tipp, sie wird sich riesig freuen darüber beim nächsten Spiegelei!
    Den Cake hätte ich heute auch gerne gebacken, aber die Zeit rannte mir davon. Toll gemacht, wie alles auf deinem Blog. Schön, dass es dich gibt mit all deinen Ideen.
    Sei lieb gegrüsst Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Zeit für iMan sich ganz herzlich bei seiner *Zauberfee* zu bedanken für die wunderbaren Ideen und die vielen Köstlichkeiten mit denen er täglich verZaubert wird.
    Liebe *Zauberfrau* meine ganze Liebe gilt Dir und den 3 tollen Zauberjungs!

    AntwortenLöschen
  9. Hey
    der name vom blog sagt es shcon..zauberpunkt/ zauberhaft ;-) schöön geschrieben und die bilder dazu..herrlich. hätt ich das mal vorher entdeckt mit dem kuchen..grins
    noch einen zauberhaften valentinstag und ich hoffe, dass die freude groß war
    fräulein gerle :-)

    AntwortenLöschen
  10. Mmmh, so fein und mit HERZ hast du deine Lieben verwöhnt - das sieht wie immer so glustig aus, dass man sich gleich dazusetzen möchte :-)). Herzliche Grüsse iRene

    AntwortenLöschen
  11. Härzig. Ganz en zauberhafte Idee. Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  12. ah fein...mit solchen kleinen herzen ist er auch ganz besonders süß!!
    toll!

    ♥liche grüße, doro K.

    AntwortenLöschen
  13. Eine super tolle Idee mit den kleinen Herzen im Kuchen!!!!!!!!!
    LG Maunz

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...