Montag, 14. Januar 2013

Frischer Brotduft liegt in der Luft

Schade gibts noch keinen Duftcomputer..... 
bei mir riechts grad himmlisch fein nach frischem Brot!

Ab und zu backe ich für uns eigenes Brot, heute ein Dinkelbrot....

My Monday mhhhhh... von Katjas Glücksmomente hat mir
grad die Gelegenheit geboten mal wieder knuspriges Brot zu backen.





Heute forme ich ein grosses Kastenbrot und viele kleine Speckbrötli, diese werden nach dem Backen noch ganz frisch eingefroren und dienen meiner Jungmanschaft als feines Znüni
...einfach jeweils am Morgen ein Brötli aus der Gefriertruhe nehmen und in einem Säckli verpackt noch gefroren mitgeben... bis zur grossen Pause sind die Speckbrötli dann bereits aufgetaut und schmecken  den Kindern ganz herrlich!







Extra für Euch ... das Dinkelbrotrezept ... bitte schön:



Mein Dinkelkastenbrot wurde heute leider etwas dunkel gebacken, 
deshalb gibt es nur ein Bild von den Speckbrötli;-)

Und heute Abend gibt es dann feine Butter-Honig-Schnitten im Zauberpunktschen Daheim.... mhhhhhh Monday!



Seid herzlich lieb gegrüsst 
Frau Zauberpunkt*

Kommentare:

  1. Ich habs grad in der Nase. Ehrlich. mmmmmhm.

    Fröhlichen Montag!

    Die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmhhh. Lecker! Was gibt es besseres als selbstgebackenes Brot?!
    Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Tönt geradezu köstlich!
    Herzlichen dank fürs Rezept :)
    Hab einen schönen Tag
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh das riecht sicher fein.... Ich liebe den Duft von frischgebackenen Brot. Wünsche indemfall heute Abend einen feinen Znacht.
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Mhm! So lecker und so eine traumhafte Kulisse! Danke auch fürs Rezept!

    Einen wunderbaren Montag wünsche ich dir!

    Kreative Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Nach dem essen kann ich deinen BRôtchen gerade wunderbar widerstehen.... aber eben, nur ausdrücklich nach dem Essen. Werde das Rezept demnächst nachbacken. Bache meine Brote, natürlich auch durch die BloggerInnenwelt inspiriert, in meinen Gusseisenpfannen im Holzherd....
    Wünsche dir einen heiteres Winterwoche
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhh...erci für deinen Tipp zum Znüni. Gute Idee. Meine Girls mögen Dinkelbrot auch sehr. Bei uns heisst es "Römerbrot", da das eben die Römer auch gebacken haben. Häb e gueti Wuche, Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  8. Oh, mhhhh, fein, da möcht ich jetzt gern bei dir in der Küche sitzen :-)
    Vielen Dank für´s Teilen & ich muss jetzt nur noch Hefe kaufen, die ist bei uns dummerweise nie da :-(

    Einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Ich riechs doch grad und höre meinen Magen knurren! Oh wie gern hab ich so leckeres frisches Brot.... schmelz!!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  10. MMmhhmm klingt das lecker!
    Das Rezept muss ich mir gleich abspeichern!

    Viele liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt ja lecker...vor allem die Variante mit den Aprikosenstücken...das muss ich auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. oh kann es fast schnuppern!!!!

    vielen dank für den header-tip. bis jetzt konnte ich es leider noch nicht ändern, aber morgen werde ich mich mal dransetzen :-)

    vielen lieben dank!!!
    katja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...