Montag, 17. Dezember 2012

My Monday Mhhhhhh

Seid ihr vielleicht noch auf der Suche nach einem nicht allzu süssen Dessert für die Weihnachtstage?...Dann habe ich genau das Richtige für Euch!
Wie hier versprochen gibts bei mir heute das Rezept für ein Apfeltiramisu.
 
 
 
 
 
Apfeltiramisu im Gläsli
 
* Als erstes habe ich aus frischen Äpfeln ein  Apfelmus gekocht und zwar so, dass es am Schluss nicht nur ein Mus wird, sondern noch so kleine Apfelstückli drin sind - abschmecken mit Zimt, Zucker habe ich weggelassen, kann aber nach Bedarf zugefügt werden.... erkalten lassen.
 
*Mascarpone mit etwas Vollrahm und 2-3 Päckli Vanillezucker (unbedingt Vanillezucker und nicht Vanilinzucker nehmen, schmeckt viel besser;-)) gut mischen.
 
*Löffelbisquits in den Portionengläsli verteilen, müssen halt in der Länge angpasst werden;-) und mit etwas Apfelsaft beträufeln
 
*Tiramisu einschichten, d.h. auf die Löffelbisquits folgt etwas Mascarponecreme und dann Apfelmus, dann wieder mit den Löffelbisquits (beträufelt) von vorne beginnen. Mit Apfelmus abschliessen.
 
*Zugedeckt werden die Gläsli für einige Stunden kühl gestellt.
 
*Vor dem Servieren mit Puderzucker caramelisierte Mandelscheiben darüberstreuen
 
*Das Ganze mit viel Freude und Liebe zubereiten, dann schmeckts gleich doppelt so gut:-)
 

 
 
 
Viel Freude beim Nachkochen:-)
 
 
Seid herzallerliebst gegrüsst
Frau *Zauberpunkt
 
 
 
 
 
Mehr Mhhhhhh gibts wie immer am Montag bei Katja von Glücksmomenten
Das Rezept gesehen bei  Joanna 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Köstlich sieht das aus, kannst du nicht mal eben ein Glas rausreichen??? Ich könnte das jetzt prima zum Frühstück verspeisen :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, Frau Zauberpunkt,
    danke für das Rezept ! Ich werde es ausprobieren ,und da bei uns keine Kinder mitessen, werde ich
    die Löffelbisquits mit Cidre oder etwas Calvados (+Apfelsaft) tränken.
    Viele liebe Grüsse
    Holunderbluetchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebi Frau Zauberpunkt - oh, wie schön, auf deinem Blog schneit es auch :-) Freue mich grade riesig, dass ich deine Welt gefunden habe, zumal ich immer auf der Suche bin nach inspirierenden Bloggerinnen, die wie ich aus der Schweiz stammen. Das Tiramisu muss ich demnächst auch ausprobieren, habe noch etwas Apfelmus zuhause rumstehen :-)
    Herzgrüess, Wanda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,

    hab deinen Blog gestern durch Melanies Post über dein schönes Wichtepaket entdeckt und ich muss sagen, dass ich bei dir nun öfters vorbei schaue!
    Das Tiramisu von Joanna hab ich auch schon gemacht...sooo lecker. Toll dass man duch die Bloggerwelt so viele Ideen bekommt...
    Ich hab mir auch schon ganz frech eine Idee von dir gemopst für meine Schoki Weihnachtskarten...eigentlich wollte ich stempeln aber jetzt hab ich das Handschriftlich gestern Abend schnell gemacht!
    (sollte heute gutes Licht sein werd ich Fotos machen und online stellen!)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..ich nochal - ich konnte leider keine Emailadresse von dir finden. Ich hab dich eben bei mir auf dem Blog verlinkt!

      LG Catrin

      Löschen
  5. hallihallo. bin auch heute auf deinen blog gestolpert und find es u schön hier :)
    liebe grüsse und eine gute zeit, christa

    AntwortenLöschen
  6. Hey, ich bin durch den Blog von Jules hier reingestolpert und hab direkt dieses leckere Rezept entdeckt! Klingt phantastisch und wird definitiv dieses Jahr zu Weihnachten auf dem Tisch stehen! *yammi*

    Hier schau ich nun öfter vorbei. :)

    LG,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. mmmmh, klingt verführerisch ;-)
    vorweihnachtlichbesinnliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...