Mittwoch, 16. Mai 2012

Holunderblütensirup




Jedes Jahr bestaune ich die kleinen weissen Holunderblüten, welche einzeln in Miniaturformat so zauberhaft  blühen und viele zusammen dann  grosse Dolden bilden, einfach wunderschön...






Man nehme 6-8 solche weisse Dolden und übergiesse sie mit einem Liter Wasser, und lässt das ganze für 24-48 Stunden möglichst an der Sonne stehen.

Dann das Ganze absieben und den Sud in einer Pfanne mit einem Kilo Zucker unter Rühren aufkochen. Pfanne vom Herd ziehen und 20g Zitronensäure dazugeben. Kochend heiss in saubere Flaschen abfüllen und sofort verschliessen.










Ich habe neue Etiketten für meinen Holundersirup kreiert. Wer möchte kann Sie gerne auch für sich ausdrucken.




Etwas passendes Maskingtape rund ums Fläschli und fertig sind wunderhübsche, hausgemachte Geschenke.

Sirup gekocht, Küche aufgeräumt, Blog (fast) fertig.... nun gehts ans Geniessen...





Ein Prosit auf Euch liebe Leserinnen! Dankeschön, dass Ihr bei mir vorbeischaut und ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch.


Seid lieb gegrüsst
Frau Zauberpunkt



Kommentare:

  1. mmmmh, schön sieht das aus mit deinen verzierten fläschli und dass der sirup fein ist, weiss ich, meine mama macht den auch immer so! :-)
    wo hast du die zitronensäure her? bei uns im M..s und C..p krieg ich sie nicht mehr?!?
    liebe grüsse und es paar schöni täg!
    christina

    AntwortenLöschen
  2. mh..... hallo bin das erste mal auf deiner seite... wow... die ist ja toll gemacht... gefällt mir sehr gut... kompliment :0) werde wieder und wieder bei dir vorbeischauen.

    liebegruess

    andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...