Sonntag, 25. März 2012

Sonntagssüss bei Zauberpunkt!





Endlich ein Sonntag, an dem es auch bei Familie Zauberpunkt mal Sonntagssüsses gibt:-) 






Gemeinsam wurde heute morgen gebacken, Herr Zauberpunkt hat tolle Fotos gemacht, Papa Zauberpunkt hat feine Latte macciato gezaubert und mit der ganzen Familie haben wir dann geschlemmt....mmh- geschmeckt hats allen! 
Mein erstes Sonntagssüss: Ein Osterfladen! Nach den Fotos schreibe ich für Euch  das schnelle, unkomplizierte Rezept auf, sehr empfehlenswert, denn ruckzuck steht der Fladen auch auf eurem Tisch.

Ich wünsche Euch einen zauberschönen Sonntag

Frau Zauberpunkt





Osterfladen nach Frau Zauberpunkt
 1 rund ausgewallter Blätterteig
200gr. Hüttenkäse
150gr. Rahmquark
1 dl Rahm
2 Eier
80gr. Zucker
1 Tl. Vanillezucker
1 Zitrone (abgeriebene Schale)
1 Essl. Maizena
50gr. gemahlene Mandeln

Den Blätterteig auf das Kuchenblech legen, (ich lasse immer das Backpapier drunter, damit der Kuchen nicht anklebt beim Backen), Rand schön umschlagen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Alle anderen Zutaten mit dem Handmixer mischen und auf den Blätterteig giessen.

Backen:
ca. 30-40 Minuten
im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen
unterste Rille

Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Marzipan oder Zuckereili dekorieren.

en Guete!









Kommentare:

  1. mmmh, lecker. Schön hast du meinen Blog gefunden
    Herzlichst Marion

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh sieht fein aus, auch der Latte Macchiato und die Zuckereili-Deko finde ich cool.
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  3. Sehr ,ecker sihet es aus.Wie nieldich die Idee.

    Sei lieb gegruesst
    und habe einen
    schoenen Tag Conny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...